Garagenkomplex bleibt bestehen

Apolda: Jenaer Straße | Die Überlegungen zum Verkauf des Garagenkomplexes an der Jenaer Straße sind vom Tisch. Der Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 12. März einen Beschluss gefasst, der die Errichtung eines Nahversorgungszentrums auf dieser Fläche ablehnt. Damit hat sich die Ausschreibung für den möglichen Verkauf des Areals erübrigt. Die entsprechende Beschlussvorlage wurde daraufhin in der Sitzung zurückgezogen. Die Behandlung des Themas im Stadtrat ist deshalb hinfällig geworden.

Der Fortbestand des Garagenkomplexes ist damit sicher. Ein potentieller Investor hatte der Stadt zuvor ein Kaufangebot mit einer hohen sechsstelligen Summe unterbreitet, um an der Stelle einen Einkaufsmarkt zu errichten.

Ungeachtet dessen sind künftig jedoch einige Verschönerungen im Außenbereich beabsichtigt, um das „Einfahrtstor“ aus Richtung Jena ansehnlicher zu gesta
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige