Meine Gefühle als Mark Medlock-Fan

Ich möchte heute einmal meine Gefühle und Empfindungen hier einstellen, welche ich immer und immer wieder durchlebe, wenn ich Mark Medlock singen höre.
Ja, es hat mich erwischt, seit dem 1. Casting von Mark bei "Deutschland sucht den Superstar". Diese warme, für mich einzigartige Stimme lässt mich nicht mehr los und das seit nunmehr 6 Jahren.
In dieser Zeit besuchte ich unzählige Konzerte und Veranstaltungen, es war bis zum heutigen Tage die aufregendste und verrückteste Zeit in meinem Leben.
Es kam vor, das wir Mark an nur einem Wochenende auf 5 verschiedenen Events singen hörten. Wir...ja, meine Tochter Katja ist immer dabei. Wenn es zu Mark geht, dann gibt es uns beide nur im Doppelpack!
Ja, am 05. Mai 2013 sind nun seit Mark's Sieg bei DSDS 6 Jahre vergangen.
Ich habe in dieser Zeit viel mit ihm gelacht, aber ich habe auch mit ihm gelitten und geweint. Ich bin Fan, ja..und das durch und durch. Ich habe auch nicht die rosarote Brille auf, nein,ich finde natürlich nicht alles o.k was Mark Medlock tut. Ich bin auch sehr kritisch.
Aber ich versuche mich in ihn hinein zu versetzten und ihn zu verstehen. Ich habe nicht das Recht ihm Vorschriften zu machen, denn ich bin nur ein Fan. Er ist ein Mensch mit Ecken und Kanten und dazu stehe ich.
Seit nunmehr ca. 1 Jahr lebt Mark auf Sylt. Er ist angekommen und er ist glücklich und hat dort im hohen Norden endlich ein Zuhause gefunden.
Das es ihm gut geht, das konnten wir bei seinen letzten Konzerten deutlich spüren.
Als Beispiel möchte ich ein Konzert in der Friedenskirche in Krefeld nennen. Ein Ambiente, welches mir den Atem nahm. Marks warme, kräftige, soulige Stimme, nur begleitet von Gitarre, Klavier und Schlagzeug (Akustik-Version) erzeugte Gänsehaut bei mir. Es war eine unglaubliche Stimmung.
Immer denke ich: "Es war so genial, besser geht nicht!", aber Mark belehrt mich jedesmal eines Besseren.
Schon wenige Tage später, Mannheim Capitol, das Abschlußkonzert des Jahres 2013...für mich das beste Konzert seiner bisherigen Karriere.
Ich sprach mit vielen Konzertbesuchern, all jene waren so was von begeistert, es war der Hammer !!!
Langsame, soulige Songs, welche unter die Haut gingen und mich zu Tränen rührten, wechselten sich mit schnellen, rhythmischen Melodien ab. Mark war so gut gelaunt, witzelte mit dem Publikum und babbelte in seiner witzigen, frechen Art mit uns. Ja, er war eins mit seinem Publikum, Zugaben und Standing Ovations folgten.
Für mich war das das schönste Weihnachtsgeschenk. Ein glücklich von der Bühne hüpfender Mark und ein Publikum, teils in Tränen der Rührung und der Emotionen aufgelöst, teils einfach nur strahlend vor Begeisterung.

Ja, so erlebe ich Mark schon seit 6 Jahren. Er ist aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Er ist mittlerweile nicht mehr nur der Sänger auf der Bühne, nein, er ist ein Mensch, welcher mir sehr ans Herz gewachsen ist.
Er ist nicht mehr das kleine hippelige Bobbelsche von DSDS, nein, er ist ein erwachsener, gereifter Mann geworden, welcher die Höhen und Tiefen der Musikbranche am eigenen Leibe zu spüren bekam.
Um so schöner, er ist immer noch auf der Bühne präsent und er hat seinen Charme nicht verloren.
Am 25.01.2013 erschien seine neue Single "Carwash", das Album steht schon in den Startlöchern und wird im Frühjahr erscheinen. Ja, Mark ist fleißig am arbeiten.
"Carwash" läuft bei mir rauf und runter und auch das Video dazu....das erste von Mark vollständig allein produzierte...ist frech und erfrischend und macht mir immer gleich gute Laune.

Als Abschluß noch ein kleiner Hinweis von mir:
Das Mark auch ein großartiger Maler ist, wissen sicherlich nur wenige. Ich kann dies mit Fug und Recht bestätigen, denn ich habe seine Vernissage auf Sylt besucht.
Es sind nicht nur Malereien, sondern vielmehr plastisch gestaltete Bilder, teils mit Strandgut, teils mit Dingen aus dem täglichen Leben zum Leben gebracht. Einfach genial. Ich habe so eine Art Bilder noch nie vorher gesehen. Für mich ist jedes Bild einzigartig, wie der Künstler selbst.
Auch ein eigenes Parfüm wird Mark in Kürze auf den Markt bringen.

Fazit:
Mich hat Mark mit seiner Stimme verzaubert und die Tickets für das nächste Konzert auf Sylt liegen schon zu Hause bereit. Ich kann es kaum erwarten, ihn wieder live on stage zu erleben.
Seine Stimme berührt mein Herz immer wieder und ich freue mich auf alles Neue, womit mich Mark noch überraschen wird.

Herzlichst Birgit Werner
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Ingrid Knorr aus Apolda | 28.02.2013 | 10:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige