Eingabe: Fußgängerunterführung Niederroßlaer Straße

27.04.2013
Jetzt mach ich es öffentlich, zitiere aus meiner Eingabe und berichte über den Fortgang bis zur Entscheidung.

Per E-Mail am 09.09.2014 11:50:
>> An die
Stadtverwaltung Apolda
Fachbereich 3 - Stadtplanung und Bauwesen

Eingabe: Fußgängerunterführung Niederroßlaer Straße

Der schadhafte Zustand der nordseitigen Treppenanlage der Fußgängerunterführung Niederroßlaer Straße/Dr.-Rudi-Moser-Straße ist hinlänglich bekannt. Welche Entscheidung wurde von Ihnen dazu aufgrund meines Hinweises (ans Ordnungsamt, von dort weitergeleitet an Sie) oder aus anderer Veranlassung getroffen? Wird es in naher Zukunft, bis wann also, eine deutliche Verbesserung geben? Droht eine Sperrung? Was wäre die Alternative?

Ich habe Fotos (4x) angefügt, die den Zustand im April/Mai 2013 zeigen. Der Zustand hat sich weiter verschlechtert.

#######################################

Gelöst: Anfang Dezember 2014 machte sich eine Baubrigade der Bahn über die Schäden her. Sie lieferte gründliche Arbeit ab. Einzig die Kanten der Treppenstufen gerieten nicht ganz zur Zufriedenheit. Die Stadt schwieg konsequent weiter. Es scheint Methode zu sein (an den Verwaltungsschulen gelehrt), jeglichem Dialog mit mündigen Bürgern aus dem Weg zu gehen. Sehr unbefriedigend ist das!

#####################################

Am 29.10.2013 schrieb ich eingangs dazu:
>>An die
Stadtverwaltung Apolda
Fachbereich Bauwesen/Straßenwesen

Eingabe: Fußgängerunterführung in schlechtem Zustand

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Kommunalen Service bitte ich, die Unterführung unter der Bahn zwischen Niederroßlaer Straße und Dr.-Rudi-Moser-Straße wieder einmal gründlich zu reinigen. Da liegt jetzt viel Laub auf den Treppenstufen, vermengt mit Unrat.

Schwerwiegender ist der bauliche Zustand, besonders der Treppenanlage an der Seite Niederroßlaer Straße. Das beginnt oben, da ist Kleinpflaster verschwunden, dann sind einige Treppenstufenkanten beschädigt, auf dem Absatz zwischen den Treppen haben sich einige Wegplatten gehoben bzw. sind angekippt, sodass Stolperstellen entstanden, und es fehlen teils auch Platten in den Stufen. Bitte nun alles einmal generalüberholen, möglichst noch vorm Wintereinbruch.

Auf der Seite Dr.-Rudi-Moser-Straße wäre einmal die Straßenlampe, die die Treppe ausleuchtet, vom überwuchernden Gehölz zu befreien, damit sie überhaupt ihren Zweck erfüllen kann. Falls in den letzten Wochen nicht doch schon in diesem Bereich Reparaturen an Straßenlampen erfolgten, sollte bitte nochmal nach der Lampe Ecke Friedrichstraße geguckt werden; die war schon lange kaputt.

Bitte informieren Sie mich, welche Maßnahmen Sie mit welchen Terminen veranlassen, oder begründen Sie, falls es noch immer nicht möglich ist, dies zeitnah zu tun, und was dann werden soll bis wann.
#########################################
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.091
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 26.08.2015 | 18:13  
326
Harald Schnöde aus Apolda | 14.11.2015 | 20:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige