Werben für Apolda

In Apolda ist es schön. Das wissen Victoria Klimitsch (r.) und Josie Putze. Nun sollen auch andere von den Vorzügen der Stadt erfahren. Wohnungssuchende in Weimar und Apolda werden über ein neues Internetportal auf die Vorzüge von Apolda als Wohnort aufmerksam gemacht.
Apolda: Markt | Von der Wohnungsknappheit in Weimar und Jena möchte Apolda mit einem neuen Vermittlungsportal profitieren. Unter www.leben-in-apolda.de können ab sofort private Vermieter ihre Wohnungsangebote kostenlos einstellen.
Initiiert wurde die Aktion vom Bereich Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung. Seit einem Jahr, so erklärt Kerstin Freiberg, sei man der Idee nachgegangen, Wohnungssuchende für Apolda zu gewinnen. Schließlich kann die Stadt von ihren guten Anbindungen nach Weimar und Jena profitieren. Apolda stelle mit seiner räumlichen Nähe zu den Nachbarstädten und den attraktiven Mietangeboten eine echte Alternative dar, ist man sich im Rathaus sicher.

Für Vermieter sei das neue Portal eine bequeme Möglichkeit, ihre Angebote publik zu machen, erklärt Kerstin Freiberg. Wohnungen oder freie Zimmer könnten so leicht gebündelt werden und seien für Wohnungssuchende besser zu finden. Mit Faltblättern (am Sonntag auch im AA) will man in den nächsten Tagen auf das Portal aufmerksam machen. Auch über das Studentenwerk wirbt die Stadt zum Semesterstart für www.leben-in-apolda.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige