Polizeibericht der LPI Gotha: Tödlicher Verkehrsunfall in Arnstadt

Am 06.11.2015, kurz vor 07.00 Uhr, kam es auf der Thöreyer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 25-jähriger VW-Fahrer befuhr die Thöreyer Straße (L1044N) aus Richtung Thörey kommend in Fahrtrichtung Arnstadt. Ein 54-jähriger Sattelzugfahrer befuhr die L 1044N aus Richtung Arnstadt kommend in Richtung Thörey.
Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der VW Van auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Sattelzug zusammen.
Bei dem VW handelt es sich um einen Schulfahrdienst, welcher in das Marienstift nach Arnstadt unterwegs war.
In dem Van saßen neben dem Fahrer eine 54-jährige Frau und sechs Kinder bzw. Jugendliche im Alter zwischen 7 und 17 Jahren. Ein 15-jähriges Mädchen aus dem VW verstarb noch an der Unfallstelle. Der 25-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Erfurt. Die Frau und die fünf Kinder kamen zum Teil schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Arnstadt.

- Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Er erlitt einen Schock.
- Auf dem Sattelauflieger waren circa zwei Tonnen Kosmetika geladen.
- Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 50.000 Euro beziffert.
- Beide Fahrzeuge wurden polizeilich sichergestellt.
- Die Straße ist weiterhin voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.
- Die Feuerwehr, der Polizeihubschrauber, ein Unfallgutachter und Seelsorger für Angehörige und Einsatzkräfte kamen zum Einsatz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige