16. Arnstädter Schlossfest

Wann? 18.06.2011 14:00 Uhr

Wo? Schlossruine Neideck, Schloßgarten, 99310 Arnstadt DE
Arnstadt: Schlossruine Neideck | Das Arnstädter Schlossfest wird auch in diesem Jahr traditionell an den drei Standorten Schlossmuseum, Landratsamt und Schlossruine Neideck stattfinden. Eröffnet wird es um 14.00 Uhr auf Schloss Neideck. „Escola Popular“ (14.00 –14.30 Uhr), die „Dixie Syncopaters“(14.45-18.00 Uhr) und die „Dörrberger Musikanten“ (18.15-22.15 Uhr) werden mit heißen Rhythmen, Samba, Capoeira, Jazz, Folk, Blues und Volksmusik ihr Publikum verzaubern.

Im Landratsamt, der Vorburg des Schlosses Neideck, findet zeitgleich das traditionelle Hoffest statt. Verschiedene Amtsbereiche und Vereine stellen sich hier auf unkonventionelle Weise vor und ein buntes Programm führt durch die Nachmittagsstunden. Hier kann man toben (eine Hüpfburg ist natürlich wieder vorhanden), spielen (viele Spielgeräte des Jugendamtes sind vor Ort), rätseln oder basteln. Mit etwas Glück kann man an einen Glücksrad Preise gewinnen. Mehrere Frauenzentren und Vereine kommen mit verschiedenen Bastelstraßen. Bei der Kindercomputerschule Arnstadt kann man sich im Umgang am PC üben.

Viel Spaß gibt es ab 15 Uhr mit der Theatergruppe der Arnstädter Volkshochschule und ihrem Stück von den „Drei Schweinchen“.
Die Dannheimer Landfrauen bieten natürlich wieder ihren selbstgebackenen Kuchen an.

Mit klassischer Musik und Kaffee beginnt das Fest im Schlossmuseum ab 14.00 Uhr. Künstler und Kunsthandwerker aller Genre bieten viele Möglichkeiten der kreativen Entfaltung für große und kleine Besucher. Erlesene Waren werden feilgeboten, Schmuck aus Künstlerhand, handgesiedete Seifen und vieles mehr.

Das Musical vom Schwanenkind mit dem Wolfsvater beginnt um 15.00 Uhr. Etwa 40 Schüler der dritten und vierten Klasse der Dr.-Harald-Bielfeld-Schule führen das Musical „Lara der Wolfsschwan“ im Garten des Schlossmuseums auf.

Um 16.00 Uhr laufen Hase und Igel im Lapidarium des Schlossmuseums um die Wette. Oder hatte der Hase einen Roller dabei?

Ab 17.00 Uhr spielen die „bluedogs“ BluesRock live, handverlesen, druckvoll und authentisch im Museumsgarten. Die Band mit dem Frontmann Harry, der charismatischen Stimme, ist mit bekannten und neuen Songs bis 21.00 Uhr zu erleben.

Für Gaumenfreuden sorgen der Landfrauenverband Rehestädt, Holzhausen, Röhrensee mit Thüringer Kuchen, Michael Pache mit Deftigem vom Grill und viele andere.

Gegen 22.30 Uhr beendet ein Feuerwerk am Neideckturm das Fest glanzvoll.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige