Eine Frage des Taktes: Das Mandolinenorchester Rudolstadt probt für große Auftritte zum Tanz- und Folkfest

Achtung, jetzt wird gezupft.
 
Die neue Partitur ist gar nicht so einfach. Kann der Dirigent bitte mal ruhig sein?
Rudolstadt: ... |

"Wir beginnen mit dem ersten Teil, damit wir in das Stück kommen! Habt ihr alle 'Belle Castilane'?" Und nach den ersten Akkorden anerkennend: "Das klingt doch gar nicht schlecht."

Das Mandolinenorchester Rudolstadt www.mandolinenorchester-rudolstadt.de bei der wöchentlichen Probe. 13 Musiker haben sich eingefunden. Die Sommerversion seiner Truppe, kommentiert Dirigent Hannes Grübler lachend. Bei Vollbesetzung spielen hier knapp 40 Musiker. Viel Zeit zum Reden hat der musikalische Leiter heute nicht. Bis zum Tanz- und Folkfest sind es noch knapp drei Wochen, da zählt jede Probe. Für die schwierigen Passagen gibt es sogar Hausaufgaben.

Schönes Burgfräulein mit Temperament


"Belle Castilane" bedeutet übersetzt "schönes Burgfräulein". Schließt man während des Stückes die Augen, wähnt man sich bei einem Dinner im Kerzenschein oder in einer Gondel in Venedig. Der Klang der Zupfinstrumente liebkost das Ohr.
Plötzlich verstummt die Musik, Gondel und Kerzenschein sind verschwunden. "Hannes, die Noten stimmen mathematisch nicht!" Ein kleiner Disput im Orchester, weil der Dirigent mal wieder etwas anderes will als in der Partitur steht. Hannes Grübler holt tief Luft. "Typisch Lehrer", sagt er augenzwinkernd. "Halten sich nur selten an Anweisungen."
Sobald er den Taktstock erhebt, verwandelt sich der stets zum Scherzen aufgelegte Grübler in einen äußerst korrekten Menschen. Gestritten wird aber nicht ernsthaft. Man geht im Orchester sehr freundschaftlich miteinander um.

Aua, das tat weh

Auf einmal geraten die Musiker aus dem Takt, spielen falsche Töne, unterschiedliche Geschwindigkeiten. CD-reif ist das noch nicht. Abbruch. Dann stampft das schöne Burgfräulein mit dem Fuß auf. Die Musik wird hart, unerbittlich.
Es folgt die andalusische Serenade, ebenfalls ein neues Stück im 1031 Stücke zählenden Repertoire. "Wo bleiben die Gitarren? Das muss krachen!" ruft Orchesterleiter Grübler und erinnert daran, dass hier ein subito forte (plötzlicher kräftiger Übergang) verlangt werde. Dann gibt es auch noch Buchstabensalat: "Wir spielen e, nicht d!"
Zum Schluss ein Stimmungsaufheller: "Aus Omas jungen Tagen". Das ist pure Unterhaltung und geht nicht nur ins Ohr, sondern in die Beine. Das Stück zeigt die wahre Qualität des Orchesters, das schon einige CDs aufgenommen hat.

Stimmungsvoller Notenreigen


Wenn sich Mandolinen, Mandolas, Gitarren, Kontrabass und Celli im Notentanz vereinen, klingt das sehr stimmungsvoll. Ein Indiz für die Beliebtheit des Orchesters. Pro Jahr haben die Musiker 30 bis 50 Auftritte im In- und Ausland. Das Ensemble ist eines von 12 verbliebenen Orchestern in Thüringen. Bis zum Jahr 1938 gab es etwa 400. Seit circa 300 Jahren wird Mandoline gelehrt. Zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert spielte man sie - ausschließlich klassisch - höchstens im Quartett oder zur Begleitung.
"Unser Repertoire umfasst Klassik, Kaffeehausmusik, Unterhaltung, was gewünscht wird", zählt Hannes Grübler auf. Er verwaltet das Archiv, das angefangen von der Gründungsurkunde im Jahr 1919 jegliche Aktivitäten und alle einstudierten Stücke des Orchesters dokumentiert. "Ich bewundere, was die Leute auf sich nehmen, um das Ensemble am Leben zu erhalten", sagt Grübler voller Hochachtung vor seinen Musikern. Im September wird das Orchester ausnahmsweise in eigener Sache tätig sein: Auf der Heidecksburg bringt es sich zum 95. Geburtstag selbst ein Ständchen.


Termine:
21. Juni, 15 Uhr, Konzert im Handwerkerhof Rudolstadt
4. bis 6. Juli Tanz- und Folkfest 2014, Rudolstadt
26. Juli, 15 Uhr, Konzert im Handwerkerhof
20. September, 18 Uhr, Festkonzert zum 95. Orchesterjubiläum, Heidecksburg

Informationen:
Probe ist jeden Donnerstag, 19.30 Uhr, in der Aula der Schillerschule Rudolstadt. Interessenten sind herzlich willkommen.
CDs bei Daniel Mortsch, Schlossstraße 11, Rudolstadt
1
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
5.256
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 20.06.2014 | 11:49  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 21.06.2014 | 13:41  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 23.06.2014 | 07:07  
5.256
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 06.07.2014 | 21:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige