Klick, klick - der lustige Schneemann von Alexandra Spielmann aus Neustadt ist ein Online-Hit

Die besten Ideen hat Alexandra Spielmann am Klavier.
Neustadt an der Orla: ... |

Alexandra Spielmann lässt Kindergartenkindern musikalische Früherziehung angedeihen. Eines Tages fesselt sie die Textzeile einer Sechsjährigen so sehr, dass sie ein Lied textet. Das ist bei youtube der Renner.

Knapp 80.000 Klicks für ihr Schneemannlied sind keine schlechte Bilanz, findet Alexandra Spielmann. 2011 hat die Musikerin und Inhaberin einer privaten Musikschule aus Neustadt/Orla das Lied gemeinsam mit einem Freund bei youtube eingestellt. Als Stichwort genügt "Schneemannlied" und schon kann man verfolgen, wie eine Zeichnung entsteht, auf der alsbald ein lustiger Schneemann erscheint - und mit den ersten Sonnenstrahlen wieder geht.
AA-Autorin Jana Scheiding hat Alexandra Spielmann in Neustadt besucht.


Die Idee für das Schneemannlied ...
... kam bei der musikalischen Früherziehung im Kindergarten. Ein Mädchen hatte eine Textpassage aufgesagt, die ich nicht vergessen konnte. Nachmittags setzte ich mich an mein Klavier und plötzlich war das Lied im Kopf.

Es war das erste...
... von einigen Kinderliedern. 2014 erschien die CD, vergangenes Jahr die zweite Auflage.

In Ihren Liedern geht es um ...
... Freundschaft, Heimatverbundenheit, um Werte und Traditionen. Dass man zum Beispiel nach dem Plätzchenbacken im Advent die Küche aufräumt. Ein Lied handelt vom Vogel Hans, der jedes Jahr in den Süden fliegt, aber stets zurückkehrt. Es geht aber auch darum, bei den Kindern die Lust auf Spiele an der frischen Luft zu wecken. Ihnen zu zeigen, wieviel Spaß es macht, einen Schneemann zu bauen.

Neue Melodien entstehen ...
... meist nach Konzerten oder Auftritten. Dann spiele ich Klavier, um wieder zu mir selbst zu finden. Das Repertoire von der CD führe ich mit Kindern jedes Jahr in einem großen Konzert, manchmal auch auf Märkten in unserer Region auf.

Getestet werden die neuen Texte ...
... natürlich von "meinen" Kindern. Wenn sie die Texte verstehen und die Melodien mögen, dann ist das Projekt gelungen.

Außer Klavier spielen Sie ...
... Gitarre, Schlagzeug, Flöte und Saxophon.

Zur Musik kamen Sie ...
... schon als Kind. Mein Vater spielte in einer Band. Zum 1. Mai begleitete ich ihn immer zum Auftritt. Wenn die Musiker Pause machten, durfte ich an die E-Gitarre. Der Gitarrist von damals gehört heute zu meine Lehrerkollegium.

Als Kind schwärmten Sie für ...
... Richard Clayderman. Seinetwegen wollte ich Klavier spielen lernen, doch das war sehr teuer, außerdem hatten wir in der Wohnung keinen Platz für das Instrument. Also lernte ich Gitarre. Nach der Wende schenkte mir meine Tante ein Klavier. Sie nannte das ihren Beitrag zur Wiedervereinigung. Ich besuchte eine Spezialmusikschule und goss das Fundament für meinen Beruf, den ich mit Liebe und Leidenschaft ausübe.

Und so klingt das Schneemannlied, das Alexandra Spielmann mit Kindern singt:




Zur Sache:
CD und DVD zum Schneemann- und anderen lustigen Kinderliedern gibt es bei Alexandra Spielmann.
www.musikhaus-spielmann.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige