Projekt: "Groß und Klein, nicht mehr allein - generationsübergreifende Selbsthilfebewegung", gefördert über Aktion Mensch

Arnstadt: AWOsi-Begegnungsstätte | Die Nachfrage zu o.g. steigt zunehmend. Nicht nur zu den bisherigen Kreativveranstaltungen, sondern auch zum Spiele-Nachmittag am 08.08.2012 in der AWOsi-Begegnungsstätte konnten wir zahlreiche Gäste begrüßen. Ziel dieser Veranstaltungen ist nicht allein das Spielen, sondern auch die Förderung der Selbstwahrnehmung in der Begegnung mit anderen Menschen, Entgegenwirken von Ausgrenzung und die Förderung gegenseitiger Nachbarschaftshilfe. Gewählt haben wir die AWOsi-Begegnungsstätte als Veranstaltungsort, da der AWO KV Ilm-Kreis e.V. den Werten Toleranz, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität verpflichtet ist und die Räumlichkeiten Barrierefreiheit bieten.

In dieser Einrichtung steht nicht nur die Betreuung, sondern auch die gegenseitige Nachbarschaftshilfe im Vordergrund des gemeinsamen Miteinanders. Zu diesem Thema gab es im Zuge der Gespräche sehr anregende Erfahrungswerte und Umsetzungsmöglichkeiten.

Astrid Hinz
Leiterin der KISS für den Ilm-Kreis
in Trägerschaft AWO
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige