Spurensuche - Zum 100. Geburtstag des Malers Otto Knöpfler

Wann? 13.03.2011 09:30 Uhr bis 03.07.2011 16:30 Uhr

Wo? Schlossmuseum Neues Palais, Schloßplatz 1, 99310 Arnstadt DE
Vereinte Künste: Die Bilder Otto Knöpfers und die Arbeiten der Schmuckgestalterin Waltraud Behrendt (Bild) bilden eine interessante Mischung. Foto: C. Vogel
Arnstadt: Schlossmuseum Neues Palais | Am 12. März 2011, einen Tag vor dem 100. Geburtstag des Malers Otto Knöpfer, eröffnet das Schloßmuseum Arnstadt um 11.00 Uhr eine Sonderausstellung mit Knöpfer-Werken aus dem Bestand des Hauses. Vor allem mit seinen Landschaften und Stilleben hat Otto Knöpfer einen bleibenden Beitrag zur Thüringer Malerei des 20. Jahrhunderts geleistet. Im heimatlichen Drei Gleichen-Gebiet, mit dem er zeitlebens eng verbunden war, beeindruckten ihn die Vielfalt und Spezifik der von der Natur und vom Menschen geformten Geländestrukturen, die wechselnden Ausblicke und die Besonderheiten der Pflanzenwelt. Hier zeichnete und malte er nicht nur seine Eindrücke von der Landschaft, sein Interesse galt ebenso den kleinen Dingen - wie den Silberdisteln, einem Rasenstück oder den Blumen am Wegrand - , denen er sich ernsthaft und liebevoll widmete. Knöpfers Porträts sind vor allem dann ausdrucksstark, wenn er sie mit starker innerer Anteilnahme schuf: das Bild der brotschneidenden Mutter, seine trauernde Frau Erna oder das "Mädchen in Rot" von 1946.

Der Ausstellungstitel "Spurensuche" verweist auf das Verfolgen von Spuren, die uns den Künstler näher bringen - sei es in seinen Werken, Äußerungen von Wegbegleitern oder in Zeitdokumenten. Das Ergebnis sind Mosaiksteine, die das bisherige Wissen um das Leben und die Malerei Otto Knöpfers ergänzen und seine vielfachen Beziehungen zur Geburtsstadt Arnstadt beleuchten. Den Spuren wird auch im Nachlaß des Künstlers im Schloßmuseum Molsdorf nachgegangen, aus dem Leihgaben die Arnstädter Ausstellung bereichern.

Infos unter:
http://www.kulturbetrieb.arnstadt.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige