Start frei! - Große Ereignisse in Großbreitenbach: Henkel-Empfang und neue Skirollerstrecke Am Hammertor

Die Stadt Großbreitenbach ehrte am Samstag ihre berühmte Tochter mit einem Empfang. Fotos: C. Vogel
Von Christoph Vogel

Der Empfang zu Ehren der Biathletin Andrea Henkel in ihrer Heimatstadt hat sich zur Tradition entwickelt. Ist die Großbreitenbacherin doch Jahr für Jahr in der Lage, Medaillen bei internationalen Großereignissen zu gewinnen. Mit Staffel-Gold und Silber in der Mixed-Staffel kehrte sie von der letzten WM zurück - zudem ein zweiter Platz in der Weltcup-Gesamtwertung. "Der Ilmkreis kann stolz auf solche Personen sein", sagt Georg Juchheim, der die Glückwünsche des Landrats überbringt. Überhaupt findet es Juchheim höchst erstaunlich, was eine "so zierliche Person" zu leisten imstande ist.

Für Andrea Henkel war es am vergangenen Wochenende nur ein kurzer Aufenthalt in Großbreitenbach. Bereits am Sonntag fliegt sie in die USA. "Nicht, um Urlaub zu machen", verrät die Athletin. Vielmehr steht dort für sie ein vierwöchiges Trainingslager auf dem Programm. Denn auch für die kommende Saison sind die Ziele hoch gesteckt - eine Einzelmedaille bei der Heim-WM in Ruhpolding gehört dazu.

Neben Andrea Henkel wurden am Samstag sechs hoffnungsvolle Nachwuchstalente - alle vom Oberhofer Sportgymnasium - für ihre Leistungen geehrt. Der Empfang sollte aber nicht der einzige Höhepunkt des Tages sein. Denn gleich im Anschluss - bei sommerlichen Temperaturen und großer Zuschauerkulisse - wurde die Skirollerstrecke am Biathlonzentrum "Am Hammertor" eingeweiht. Mit der rund 950 Meter langen geteerten Bahn (knapp 220 000 Euro Gesamtkosten) hat der Großbreitenbacher Skiverein eine gute Trainingsmöglichkeit für die Sommermonate. "Hobbysportler können aber hier genauso ihre Runden drehen", versicherte Großbreitenbachs Bürgermeisterin Petra Enders zur Eröffnung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige