Tolle Themen bei Sonderstadtführungen!

Arnstadt: ... | Die Flyer für Sonderstadtführungen sind jetzt in der Touristinformation Arnstadt (Markt 1) zu haben. Bürger und Gäste können interessante und spannende Sonderführungen in Arnstadt erleben. Den Auftakt bildet ein Rundgang „Auf den Spuren Johann Sebastian Bachs“ am 16. und 24. März im Rahmen des Bach-Festival-Arnstadt. Auch der „Spaziergang mit Maria Barbara“ am 17. März und „Eine Bach-Verführung“ am 21. März widmen sich dem großen Komponisten.
Auf Schusters Rappen geht es zur geführten Wanderung „Vom Bier zur Bratwurst“ am 7. April. Auf dem Weg vom Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt zum 1. Deutschen Bratwurstmuseum in Holzhausen erwarten die Gäste so manche kulinarische Überraschung.
Kurz vor dem 150. Geburtstag von Harald Bielfeld werden „Arnstadts geschichtsträchtige Bürgermeister“ am 18. Mai bei einer Sonderführung vorgestellt. Bielfeld, der insgesamt 34 Jahre die Geschicke der Stadt lenkte, prägte das Stadtbild maßgeblich, indem er unter anderem das Riedtor vor dem Abbruch bewahrte und den weithin sichtbaren Wasserturm errichten ließ. Wo Bielfeld und seine Amtskollegen weitere Spuren in Arnstadt hinterlassen haben, das erfahren die Teilnehmer bei dieser Sonderstadtführung.
Kinder dürfen sich auf ein „Märchenhaftes Arnstadt“ am 2. Juni freuen. Der Spaziergang durch den Stadtpark entführt die kleinen Gäste in die Welt der Märchen und Sagen. Sehr gern dürfen sich die Kinder für diese Sonderstadtführung verkleiden.
Fest stehen ebenfalls die Termine für die beliebten Stadtführungen „Genieße ma(h)l Arnstadt“. Vom 26. April bis 27. September werden insgesamt sechs kulinarisch-kulturelle Rundgänge angeboten. Interessenten, die bereits eine Karte gekauft oder geschenkt bekommen haben, können in der Touristinformation ab sofort ihren Termin buchen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige