Viel Freude für schwer kranke Kinder

Junges Theaterensemble zu Gast im Marienstift. (Foto: privat)
Arnstadt: Marienstift | Ende Juni wurden die Theaterkinder aus Unterpörlitz auf die Kinderstation der Orthopädischen Klinik im Marienstift Arnstadt eingeladen, um den Kindern dort eine Freude zu bereiten. Sie spielten das Stück „Vom Krokus, der sich nicht traute.“ Im kleinen Kreise der Station wurden die Theaterkinder mit Spannung empfangen. Schnell war die Kulisse aufgebaut und das Stück konnte beginnen. Es war ein Erlebnis für beide Seiten. Die Krankenhauskinder und deren Eltern brachte es einmal auf neue Gedanken und die Theaterkinder erfuhren, was es bedeutet, wirklich schwer krank zu sein. Vom Freundeskreis Kinderorthopädie HERZBLATT e.V. wurden alle Kinder dann noch mit einem leckeren Eis beglückt, was den aufregenden Tag unvergessen machte.
Nur wenige Tage später gab es noch einmal ein Theatervergnügen für Groß und Klein. Aus Anlass seines dritten Geburtstages hatte HERZBLATT e.V. ins Klinikfoyer eingeladen, wo die Theatergruppe der VHS Arnstadt-Ilmenau „Die drei kleinen Schweinchen“ mit viel Witz, Musik und Tanz aufführte. Auch hier gab es viel Applaus und im Anschluss daran ein kleines Geburtstagsfest auf dem Klinikgelände. Der HERZBLATT e. V. bedankt sich herzlich bei allen, die mit ihrer Unterstützung diese „Festwoche“ möglich gemacht haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige