Die mit den Schlangen tanzt

4
Herrin der Schlangen: Die Milch-Dreiecks-Königsnatter namens Mandarin lässt sich von Gloria Suhr um den Finger wickeln.
Geschwenda: ... | Bis jetzt war alles ruhig, nur das Telefon zerriss ab und an die Stille. Doch jetzt wird es draußen unruhig, Stimmen ertönen. Die Königspython schnellt mit dem Kopf hoch, züngelt in Richtung der Bewegung vor der Glastür. Gibt es etwa ausnahmsweise Lebendfutter..?
Dass Gloria Suhr ihr Büro mit Pythons, Spinnen und Waranen teilt, verdankt sie ihrer Bekanntschaft mit Marco Schmid-Gursky – seines Zeichens Feuer- und Schlangenkünstler. Und da die junge Frau eine Promotion-Agentur betreibt, passen der Schlangenmann und seine Schützlinge perfekt ins Geschäft.
Mittlerweile werden sogar Schlangen aus Tierheimen abgenommen, wenn dort keine entsprechenden Kapazitäten vorhanden sind.
„Dass Tierheime Schlangen aufnehmen, wird allerdings immer seltener“, weiß Gloria Suhr. „Seit 2011 das neue Tierschutzgesetz in Kraft getreten ist, müssen Schlangenhalter eine Haftpflichtversicherung abschließen und eine Sachkundeprüfung ablegen.“ Dieser (glückliche) Umstand minimiere die Zahl der
Schlangenhalter erheblich.
Damit es Pythons, Nattern und Warane gemütlich haben, investierte Gloria Suhr
in sieben begehbare Terrarien und ließ sie auf etwa 90 Quadratmeter in ihr Weiß-Lila gehaltenes Büro einbauen. Erste Schulklassen und Kindergartengruppen waren schon da, um etwas über die Tiere zu erfahren. Ganz Mutige nahmen eine Spinne auf die Hand oder ließen sich eine Schlange
um die Schultern legen. Von diesen auch für Gloria Suhr schönen Erlebnissen zeugen Fotocollagen im Büro der Eventmanagerin.
Knapp dreißig Tiere – die alle Namen tragen – gibt es im Vivarium am Weißen Stein 18 zu bewundern. Darunter Vogelspinnen, ein Riesen-Waran, der zurzeit leider konsequent Winterschlaf hält, mehrere Pythons und Nattern. „All unsere Tiere sind ungiftig, nur die Vogelspinne hat einen ganz geringen Giftanteil“, versichert Gloria Suhr. „Die Wirkung des Bisses könnte man mit einem Wespenstich vergleichen.“
Angst hat sie vor ihren Tieren nicht – auch nicht vor den Würgeschlangen. „Natürlich habe ich vor ihnen Respekt“, räumt Suhr ein. „Es kommt aber darauf an, an welchem Ort wir uns befinden. Auf öffentlichen Auftritten begegnen
wir uns ganz anders als allein zu Hause. Neulich hatte ich wohl den Geruch eines
Futtertieres am Schuh, als ich eines der Terrarien betrat. In weniger als einer Sekunde schnellte die Schlange zu mir und ich musste mit einem beherzten Sprung ihr Reich wieder verlassen.“ Wohl wissend: Schlangen können
scheller sein als das menschliche Auge.
Gefüttert werden die schön gezeichneten Tiere im Vivarium Geschwenda
im Abstand von zwei bis vier Wochen. Dabei gilt: Je größer die Schlange, umso größer das Futtertier. Netzpythons zum Beispiel können bis zu zehn Meter lang und 60 Kilo schwer werden. Das obligate Kaninchen reicht da nicht mehr aus: Zum Mittagessen wird mit gutem Appetit ein Schaf oder eine Ziege verspeist.

Kontakt:
Informationen unter www.
Glanz-und-Gloria-Show.de
Kontakt: 01 76/61 27 97 22
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
229
Holger Greilach aus Erfurt | 07.11.2012 | 16:08  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 07.11.2012 | 16:28  
229
Holger Greilach aus Erfurt | 07.11.2012 | 16:40  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 07.11.2012 | 16:42  
229
Holger Greilach aus Erfurt | 07.11.2012 | 16:56  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 07.11.2012 | 17:02  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 07.11.2012 | 17:33  
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 07.11.2012 | 18:00  
7.497
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 07.11.2012 | 23:14  
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 08.11.2012 | 00:41  
5.076
Joachim Kerst aus Erfurt | 08.11.2012 | 08:46  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 08.11.2012 | 10:27  
229
Holger Greilach aus Erfurt | 08.11.2012 | 14:16  
303
Katrin Treydte aus Erfurt | 11.11.2012 | 19:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige