Feuer und Flamme! Feuerwehr Gräfenthal lädt zum 2. Frühlings-Barbecue ein

Feuerwehrleute aus Gräfenthal laden zum Event für Ende April auf das Feuerwehrgelände ein. (Foto: Feuerwehr Gräfenthal)
 
Maximilian Kuschminder will Nachwuchs gewinnen.
Gräfenthal: ... |

Die Feuerwehr Gräfenthal brauchte dringend eine Drehleiter und veranstaltete vergangenes Jahr dafür ein Benefizkonzert. 15.000 Euro hat der Verein bis dato gespart. Eine neue Leiter ist in Arbeit, jetzt geht es um den Nachwuchs, um dem Mitgliederschwund zu begegnen. Ende April lädt die Feuerwehr zum 2. Frühlings-Barbecue ein. Mit Kinderfest, Comedy und einem Fernseher als Hauptgewinn.

Feuerwehrausbildung beginnt beim Streichholz. Dieses richtig zu entzünden und zu löschen - das macht mancher Erwachsene falsch. Grundschüler aus Gräfenthal wissen, wie es geht: "Beim Anzünden vom Körper weg halten und dann schnell auspusten, nicht ausschütteln. Denn da fliegen Funken und das kann gefährlich werden."
Maximilian Kuschminder ist stolz auf seine junge Arbeitsgemeinschaft Brandschutz. "Was die Kinder schon wissen, das erstaunt mich immer wieder", sagt er anerkennend.
Im November vorigen Jahres hat Kuschminder, der in Leipzig Grundschullehramt studiert, die Arbeitsgemeinschaft an der Grundschule gegründet, weil der Feuerwehr die Aktiven ausgehen. Ausbildung, Studium oder ungünstige Arbeitsbedingungen stehen den unvorhersehbaren Einsätzen entgegen. Es ist Maximilian Kuschminder ein Anliegen, rechtzeitig für Nachwuchs zu sorgen. Mit spannenden Themen wie Fahrzeugtechnik, Feuerwehrarten oder weshalb ein Feuer überhaupt brennt, will er die Jugend begeistern. Bislang wird seine Arbeitsgemeinschaft von den Kindern sehr gut angenommen. "Vielleicht werden einige irgendwann mal Mitglied der Jugendfeuerwehr", hofft der angehende Lehrer. Und dass seine Idee für andere Feuerwehren, die ebenfalls unter Mitgliederschwund leiden, vielleicht beispielgebend ist.
Natürlich funktioniert das alles nicht ohne Geld. Auch darüber hat sich der Lehramtsstudent mit seinen Mitstreitern im Verein Gedanken gemacht. "Die Feuerwehr veranstaltete viele Jahre lang ein Maifest, das zuletzt nicht mehr so gut angenommen wurde", erzählt Maximilian Kuschminder. Etwas Neues musste her und so kam man im Feuerwehrverein Gräfenthal auf die Idee, ein Frühlings-Barbecue zu veranstalten, um etwas Geld in die Kasse zu bekommen.
Die Premiere mit Benefizkonzerten und Kinderfest hatte im vergangenen Jahr sehr gut geklappt. "Damals brauchten wir Geld für eine neue Drehleiter", erklärt Kuschminder. "Wir hatten nur eine geliehene Leiter und nicht genug Eigenanteil, um vom Freistaat Förderung für ein neues Fahrzeug zu bekommen." Eine Drehleiter ist in Gräfenthal durch die geografische Lage und architektonische Gegebenheiten aber unverzichtbar.
Bis heute hat der Feuerwehrverein 15000 Euro gesammelt. Die geliehene Drehleiter fährt zwar immer noch mit zum Einsatz, aber die Fördermittel seien jetzt etwas nähergerückt, sagt Kuschminder erfreut.
Durch den Erfolg des 1. Barbecue angespornt, folgt dieses Jahr also Auflage 2 mit Kinderfest, Tanz, Showacts und Comedy. Neu ist, dass sich die Floriansjünger aus Gräfenthal selbst ins Kulturprogramm einbringen. "Wir Feuerwehrleute springen über unseren Schatten", mehr wird vorerst nicht verraten. Nur soviel, dass es ziemlich lustig wird.
Ganz ohne Eintritt wird das Fest dieses Jahr allerdings nicht abgehen. "Zwar steht alles unter dem Benefizgedanken, aber für das Abendprogramm müssen wir einen kleinen Obolus nehmen", erklärt Kuschminder. Das Geld wissen er und seine Kameraden für die Ausbildung der Feuerwehrjugend gut angelegt.

Zur Sache:
2. Frühlings-Barbecue in Gräfenthal: 23. April auf dem Feuerwehrgelände.
14 Uhr Kinderfest mit Attraktionen; 20 Uhr Tanz mit DJ Torsten Donau, Jongliershow, Comedy, the Fake'z, Marc Tyson, Verlosung (Hauptpreis ein 50-Zoll-Fernseher).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 13.04.2016 | 09:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige