TU Ilmenau verabschiedet bisher höchste Zahl an Absolventen

Absolventenverabschiedung an der TU Ilmenau. (Foto: Chris Liebold)
Ilmenau: ... | 371 Studierende haben im Zeitraum vom 8. September bis 7. Dezember 2012 das Studium an der TU Ilmenau erfolgreich abgeschlossen. Das sind mehr Absolventen als in allen Quartalen davor. 188 der Absolventen des genannten dreimonatigen Zeitraums haben einen Bachelorabschluss abgelegt, 161 einen Masterabschluss und 22 das Diplom. 14 junge Wissenschaftler promovierten bzw. habilitierten. Von den insgesamt 385 AbsolventInnen haben 226 an der feierlichen Absolventenverabschiedung am 19. Januar teilgenommen. Über 700 Gäste überstiegen die Kapazität des mit 600 Plätzen größten Hörsaals der Universität, Audimax im Humboldtbau, weshalb zwei Feiern stattfanden.
Traditionsgemäß wurden Preise und Auszeichnungen verliehen. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), Professor Werner Bornkessel, überreichte den STIFT-Preis 2012 für hervorragende anwendungsorientierte Promotions- und Abschlussarbeiten an Thüringer Hochschulen an Ilmenauer Wissenschaftler. Mit einem Preisgeld von jeweils 1500 Euro wurden Dr. Ralf Herrmann, Dr. Dominik Strohmeier, Dr. Andre Göpfert und Dr. Matthias Rückwardt für Promotionen und Dissertationen geehrt.
Professorin Dagmar Schipanski überreichte den Förderpreis des Förder- und Freundeskreises der TU Ilmenau. Den FFK-Preis für eine vorwiegend theoretisch orientierte Masterarbeit erhielt M. Sc. Sebastian Wolf, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, zum Thema “Modularität von Produkten, Prozessen und Strukturen - theoretische Analyse und Validierung eines Messintruments”.
Den ebenfalls mit 2000 Euro dotierten FFK-Preis für die vorwiegend theoretisch orientierte Dissertation teilen sich Dr. Sascha Grau von der Fakultät für Informatik und Automatisierung und Dr. Florian Römer von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige