Von der Kaulquappe zum Frosch

Arnstadt: Kindergarten Käferland | Um den Kindern der Seepferdchengruppe die Entwicklung eines Frosches zu veranschaulichen, haben sie gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ein kleines Aquarium hergerichtet, in das ein wenig Froschlaich gesetzt wurde. Schon nach wenigen Tagen schlüpften die kleinen Kaulquappen aus. Auf einmal waren es so viele, dass die Kinder gleich wieder welche in ihre natürliche Umgebung ausquartierten. Die restlichen Quappen werden liebevoll gehegt und gepflegt. Jeden Tag darf ein anderes Kind die kleinen Lurche füttern. Auch beim Wasserwechsel, was die Erzieher zwei mal wöchentlich machen, helfen die Kleinen tüchtig mit. Alle sind schon sehr gespannt, wann die Fröschlein endlich ihre Beinchen kriegen. Wenn alle vollständig entwickelt sind, werden auch sie wieder in die Natur entlassen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige