Ingwer macht zügellos! Das Gewürz ist in Mode, aber eigentlich nur etwas für Kranke, sagen Hildegard von Bingen und Gewürzkennerin Birgit Grote

Ingwer macht zügellos - schreibt Hildegard von Bingen in ihrer "Physica".
 
Birgit Grote liebt ihren Kräutergarten.
Remptendorf: ... |

Gott erschuf die Nahrung, der Teufel das Gewürz, fand der irische Schriftsteller James Joyce. Tatsächlich geht es bei manchen Speiseverfeinerern teuflisch zu.

Eibenmarmelade? - "Marmelade kann man aus fast allem herstellen. Eibe aber bitte ohne Kerne, denn die sind giftig." Birgit Grote packt die Leidenschaft, wenn die Sprache auf Kräuter und Gewürze kommt. Von ihnen gibt es mehrere Tausend auf der Welt. Die ersten Gewürze fand man vor 5000 Jahren in Pharaonen-Gräbern. In biblischen Zeiten nutzte man sie, um Lebensmittel haltbar zu machen. Was Gewürze sind, definiert Grote in einem Satz: "Gewürze sind Teile von Pflanzen, die wegen ihres natürlichen Gehalts an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende Zutaten bei Speisen und Getränken eingesetzt werden. Karl der Große kannte sich damit aus. Er wies seine Bauern an, zur Gesunderhaltung Gewürze anzubauen." Birgit Grote erkennt die häufigsten Gewürze nicht nur am Geruch, sie kennt auch geschichtliche Daten und Fakten. So leicht kann man der Kräuterfrau die Petersilie also nicht verhageln.
Apropos: Gewürze findet man nicht nur im Essen, sondern auch in Redewendungen. AA-Autorin Jana Scheiding besuchte Birgit Grote in ihrer Kräuterstube in Remptendorf.

Was fällt Ihnen zu folgenden Redewendungen ein?


... wo der Pfeffer wächst ...
Pfeffer kommt ursprünglich aus Indien. Heute baut man ihn außerdem in Vietnam, Indonesien, Brasilien und Malaysia an. Er wirkt verdauungsfördernd und gilt als Heilmittel gegen Fieber und Magenbeschwerden.

... die Petersilie verhageln ...
Die Samen sollte man wegen der starken ätherischen Öle nicht verwenden. Sie machen lichtempfindlich und können die Nieren schädigen.

... das Salz in der Suppe ...
Es bringt den Kalium- und Calziumhaushalt des Körpers durcheinander. Außerdem entzieht Salz dem Körper Flüssigkeit.

... den Kümmel spalten ...
Seine ätherischen Öle hemmen das Wachstum von Pilzen und Bakterien. Weil er gegen Verdauungsprobleme hilft, verwendet man ihn in Kräuterlikören. Mit Kreuzkümmel schwänzten Schüler im antiken Rom sogar die Schule. Sie rauchten ihn und wurden dadurch sehr blass.

... auf den Lorbeeren ausruhen ...
Lorbeer entfaltet seinen Geschmack erst beim längeren Kochen. Er hat aber auch heilende Wirkung, hilft bei Rheuma, Quetschungen und Verstauchungen. Sein Öl hilft bei Durchblutungsstörungen der Haut.

... Süßholz raspeln ...
Die Wurzel enthält menschliche Hormone, die den Wasserhaushalt regulieren. Zuviel davon führt zu Kopfschmerzen. Früher stellte man Drogen und Süßwaren daraus her, heute ist es in Lakritze enthalten.



Gewürze machen munter und stärken das Herz-Kreislauf-System.
Ingwer ist kein Modegewürz, sondern ein Mittel gegen Krankheit und Auszehrung. Hildegard von Bingen dazu in ihrer Physica: "Ingwer ist warm und zerfließlich. Sein Genuss schadet einem gesunden Menschen, weil er ihn unwissend, unkundig und zügellos macht. Man sollte ihn höchstens sechs Wochen anwenden." Heute ist Ingwer in Lebkuchen und Ginger Ale enthalten.
Von Basilikum kann man abnehmen.
Bitterstoffe regen Verdauungssäfte an und hemmen den Appetit, Süßes bewirkt das Gegenteil.
Anis, Kümmel und Fenchel lindern Blähungen.
Bockshornklee hilft gegen Bluthochdruck.
Die Maßeinheit für die Schärfe ist Scoville.
Die teuersten Gewürze der Welt sind Safran und Vanille.
Gemahlene Gewürze sollte man in einem halben Jahr aufbrauchen.
Zu scharfes Essen schädigt die Schleimhäute.
Muskat kann Halluzinationen auslösen.
Die ausgebildete Naturführerin Birgit Grote hält Vorträge zum Thema Gewürze und ihre (Neben)Wirkungen und kann für solche Termine gebucht werden.
Kontakt: birgit-grote@freenet.de oder telefonisch: 036640/22605

www.kraeuterstube-grote.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 29.10.2014 | 12:16  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 29.10.2014 | 13:57  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 29.10.2014 | 14:29  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 29.10.2014 | 17:06  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 31.10.2014 | 08:40  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 31.10.2014 | 22:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige