Neue Vorlesungsreihe an der Uni: Nachhaltig wirtschaften

Wann? 30.01.2012 19:00 Uhr

Wo? ..., Ilmenau DE
Ilmenau: ... | Ab sofort wird die Öffentliche Vorlesungsreihe "Nachhaltig wirtschaften - Chancen, Wege, Ziele" angeboten, wobei die TU-Ilmenau/Studium generale mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen kooperiert.
Spätestens seit Fukushima gilt Nachhaltigkeit als Mega-Trend. Viele Menschen beschäftigt die Frage, wie wir einen schonenden Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen erreichen können. Doch wie kann sich unsere Gesellschaft in diese Richtung verändern? Müssen wir unseren Lebensstandard zurückfahren? Ist der schnelle Umstieg auf erneuerbare Energien realistisch? Verliert die deutsche Wirtschaft ihre Wettbewerbsfähigkeit? Oder schaffen Nachhaltigkeits-Branchen neue Arbeitsplätze?
Diese und andere Fragen beantworten renommierte Wissenschaftler, Wirtschaftler und Politiker im Rahmen der Vorlesungsreihe „Nachhaltig wirtschaften – Chancen, Wege, Ziele“. Die Vorlesungsreihe beginnt am kommenden Montag (17. Oktober). Ihr Initiator ist Professor Wolfgang Schweiger. Er leitet das Studium generale der TU Ilmenau. „Wir wollen das Thema Nachhaltigkeit aus der Öko-Ecke holen. Zusammen mit unseren Gästen werden wir in Ilmenau eine überparteiliche Debatte über die mögliche Versöhnung von Ökonomie und Ökologie führen“ sagt Schweiger.
Die öffentliche Veranstaltung findet das gesamte Semester über jeden Montag von 19 bis 20.30 Uhr in Hörsaal 2 des Da-Vinci-Baus (ehemalige Sporthalle des Ilmenauer Berufsschulzentrums), Am Ehrenberg 9, Ilmenau, statt.
Weitere Termine und Referenten im Programmflyer auf der Homepage http://www.kas.de/erfurt/de/events/47257/ unter Zum Thema.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige