32. Deutsche Meisterschaften des DBS im Kegeln Classic in Weinheim

  Am 04. Juli reisten die Keglerinnen und Kegler der SG Einheit Arnstadt mit dem Zug in Weinheim an. Die Wettkämpfe starteten dann am Freitag um 08.00 Uhr auf der gepflegten Anlage des Weinheimer Keglerverbandes.
Es galt die im Vorjahr erreichten Ergebnisse zu bestätigen. Die Voraus-setzungen dafür waren nicht die besten, da Verletzungen und Erkrankungen das Training in der Vorbereitung gestört hatte. Die Startreihenfolge richtete sich nach den Ergebnissen des Vorjahres und so waren die ersten Starter, auf der Bahn, Volker Bohnhardt und Gerd Mett. Beide versuchten alles, jedoch gesundheitliche Probleme ließen gerade bei Gerd Mett nicht die Leistungen der letzten Jahre zu. So erreichte er nur 332 Holz. Bei Volker ging es etwas besser. Er spielte in seinem Leistungsbereich und endete mit 520 Holz. Beide belegten damit den 6.Platz.
Marlies Bohnhardt hatte ebenfalls mit einem Handicap zu kämpfen und konnte Ihren Vizemeistertitel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Ihre 427 erspielten Kegel reichten zu Platz 5. Mathias Wachsmuth und Klaus-Dieter Wolf hatten einen guten Tag erwischt. Klaus-Dieter als Vize des Vorjahres hatte seinen Dauerrivalen Gerhard Thumser ständig unter Kontrolle und siegte überlegen mit 581 Holz. Gerhard Thumser wurde später wegen nicht ordnungsgemäßer Startunterlagen disqualifiziert. Mathias startete in der schwersten Klasse (BIII Meisterklasse). Im Vorjahr mit gutem Resultat auf Platz 5 gelegen, konnte er sein Ergebnis noch einmal steigern und belegte mit sehr guten 567 Holz auch in diesem Jahr den 5.Platz. Karla Hofmann fand keine richtige Bindung zur Bahn und mühte sich so mit Ihrer Betreuerin Kerstin Vogt um ein gutes Ergebnis. 306 Holz am Ende stellten zwar nicht den Anspruch von Karla dar, aber auch dieses Ergebnis reichte zur Wiederholung Ihres 2.Platzes aus dem Vorjahr. Jens Krautwald wollte sein Ergebnis aus dem Vorjahr bestätigen. Die Vorzeichen waren aber nicht die besten, mußte er doch als 4. des Vorjahres sehr spät an den Start. Mit 388 Holz gelang Ihm jedoch ein ansprechendes Ergebnis. Es reichte zu Platz 7.

6.Platz im Mannschaftswettbewerb


Nach der Einzel-Siegerehrung folgte der Mannschaftswettbewerb.
Gerd konnte mit 360 Holz, seinen Einzelwert verbessern, wenn auch nicht für Ihn zufriedenstellend. Klaus-Dieter Wolf erreichte nur 509 Holz, Mathias Wachsmuth steuert 511 Holz bei und Volker als Letzter der Mannschaft erreichte nur noch 484 Holz. Damit stand für die Mannschaft 1864 Holz als Mannschaftsergebnis, welches zu Platz 6 reichte. Alles in Allem sicher nicht die Resultate, die sich die Athleten vorgestellt haben, aber aufgrund der Vorbereitung war nicht mehr drin. Für die nächsten Deutschen Meisterschaften, wahrscheinlich in Augsburg 2014 wird sicher die Vorbereitung etwas intensiviert, um die Leistungen wieder nach oben zu korrigieren und mal wieder als Mannschaft das Podium anzugreifen. Voraussetzung wird sein, daß alle besonders in der Vorbereitung gesund bleiben. Nichts desto trotz ließ man den Abend bei einem gemütlichen Abend ausklingen und man war alles in allem zufrieden mit dem Abschneiden.
Die einzelnen Ergebnisse: B1 Damen: 1.Kerstin Seerig (Freiberg) 470 Holz
2.Adelheid Rother (Siegmar) 452 Holz; 3. Britta Pöschk (Mühlhausen) 441 Holz;
B1 Seniorinnen: 1.Christine Schoffer (Dresden) 351 Holz; 2.Karla Hofmann (Arnstadt) 306 Holz; 3.Gertrud Freese (Offenbach) 285 Holz;
B2 Damen:1.Andrea Hartseil (Magdeburger SV 90)540 Holz;2.Jana Reinke (SG Chemie Wolfen)527 Holz;3.Michaela Roosen (Vfl 08 Repelen)476 Holz;
B2 Seniorinnen:1. Adelheid Dörfert (SV Jena Zwätzen)568 Holz;
2.Karin Nosseck (SV Jena Zwätzen)560 Holz;3. Sabine Kemnitzer (SG RW Neuenhagen) 530 Holz;
B3 Damen:1.Monika Schmid(BVSV Nürnberg)563 Holz; 2.Gabriele Meyer (Magdeburger SV 90)501 Holz; 3.Petra Dohrmann(FSV Forst Borgsdorf)485 Holz;
B3 Seniorinnen:1.Edith Rien (SG Chemie Wolfen)589 Holz; 2.Ilona Schwartz (VSG Bergkristall Freiberg)571 Holz;
B1 Herren: Tilo Behrendt (Magdeburger SV 90)502 Holz; 2.Gerd Geisler(SV Jena Zwätzen) 501 Holz;3.Enrico Elsholz (SG Rot-Weiss-Neuenhagen)472 Holz
B1 Senioren:1.Günter Grabowski(SC Riesa e.V.)459 Holz; 2.Günter Wolfram (ESV Dresden)454 Holz; 3.Helmut Meixelsberger(SG Chemie Wolfen)387 Holz;
B2 Herren:1.Silvio Hartseil( Magdeburger SV 90) 561 Holz; 2.Jürg Seyffarth (SG Chemie Wolfen)536 Holz; 3. Alexander Bartsch(Magdeburger SV 90)523 Holz
B2 Senioren :1.Klaus-Dieter Wolf (SG Einheit Arnstadt)581 Holz; 2.Erhard Sickert (SC Riesa e.V.)542 Holz; 3.Hans-Ulrich Kiegeland(BSA Braunschweig) 512 Holz;
B3 Herren: 1.Ralf-Peter Lokat (SG Chemie Wolfen)596 Holz; 2.Karl-Heinz Löffler (BVSG Dittelbrunn)592 Holz; 3.Uwe Winkler(BSG Würselen)588 Holz;
B3 Senioren: 1.Roland Bartelt (SG Rot-Weiss-Neuenhagen e.V.)566 Holz;
2. Helmut Schulz(SG Chemie Wolfen) 542 Holz; 3.Klaus-Dieter Schäfer (Vfl 08 Repelen)538 Holz;
Mannschaften:1. Magdeburger SC 90 e.V. 2090 Holz;
2. SG Chemie Wolfen 2076 Holz;
3. SG Riesa/Bautzen/Dresden 1979 Holz;
4. SG Neuenhagen-Borgsdorf 1973 Holz;
5. ESV Lok Chemnitz 1907 Holz;
6. SG Einheit Arnstadt e.V. 1864 Holz;
7. VSG Bergkristall Freiberg 1772 Holz;
8. SV Jena - Zwätzen e.V. 1713 Holz;
9. SG Repelen/Reinkamp 1674 Holz;
10. SG Lebach/Schweinfurt 1113 Holz;
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 16.07.2013 | 06:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige