Gräfe verpasst Podest auf Heimbahn

Für den Ilmenauer Toni Gräfe lief es in Oberhof nicht so gut. (Foto: privat)
Ilmenau: ... | Am 3. und 4. Februar fand das letzte Rennen in Oberhof des Junioren Weltcups der Saison 2011/2012 statt. Mit dabei war der Ilmenauer Toni Gräfe. Er sollte mit viel Selbstbewusstsein zu seiner Heimbahn fahren, denn eine Woche zuvor erreichte er in Winterberg einen tollen zweiten Platz. In Oberhof lief es leider schlechter. Insgesamt fehlten ihm nach beiden Läufen 0,3 Sekunden zum Podiumsplatz. Somit musste er sich mit dem fünften Platz zufrieden geben. In der Gesamtwertung erreichte er Platz acht. Allerdings nahm Gräfe an nur drei der sechs Veranstaltungen teil, da sich die Überseerennen in Calgary (Kanada) und Park City (USA) nicht lohnten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige