Interessante Testspiele - SV 09 Arnstadt spielt in Gotha und Martinroda in Bischleben

von Werner Demuth

Ilm-Kreis. Die Vorbereitungen auf das neue Spieljahr nehmen bei den Herren immer mehr Fahrt auf. In der Verbandsliga wird in der Wartburgstadt am 12. August das Eröffnungsspiel zwischen dem Aufsteiger FC Eisenach und dem SV 09 Arnstadt angepfiffen. Bis dahin ist zwar noch etwas Zeit, aber wer gut vorbereitet in die Saison starten will, muss dies rechtzeitig tun. Bereits am Freitagabend, 18.30 Uhr, spielt Verbandsliga-Neuling FSV Martinroda beim Oberligisten Wacker 03 Gotha. Für die Thimm-Schützlinge ein ganz schwerer Brocken. Und am Sonntag, 15 Uhr, unterziehen sich die Martinrodaer gleich noch einem weiteren Härtetest in Bischleben. Die Ergebnisse werden dabei ganz sicher nicht im Vordergrund stehen, aber der Fitnesszustand der Spieler. Die Verbandsliga-Elf des SV 09 Arnstadt tritt am Sonntag, 14 Uhr, beim alten Rivalen Wacker 03 Gotha zum freundschaftlichen Vergleich an. Auch wenn es nur ein Vorbereitungsspiel ist, wird die Partie im Hinblick auf das neue Spieljahr schon sehr ernst genommen. Noch ein schlechter Saisonstart wie im Vorjahr kommt für Trainer Jürgen Heun nicht in Frage.
Regionalklassenaufsteiger SV Rennsteig spielt am Freitagabend, 18.30 Uhr, beim SV Germania Ilmenau und am Sonntag, 14.30 Uhr, empfangen sie das Team vom 1. Suhler SV 06. Gleich zwei echte Prüfsteine und man wird sehen, wie sich die Mannschaft dabei aus der Affäre ziehen kann.
Der FSV Blau-Weiß Stadtilm bestritt bereits in der vorigen Woche zwei Testspiele. Beim SV Germania Ilmenau wurde ein mehr als beachtliches 1:1 erzielt. Und auch im Heimspiel gegen den Fastaufsteiger zur Landesklasse, SV Empor Walschleben - die Mannschaft belegte zuletzt in der Regionalklasse den zweiten Tabellenplatz - sprang ein 1:1 heraus. Die Stadtilmer möchten nicht noch einmal so eine Zittersaison erleben. Trainer Manfred Jahn hat eine ehrgeizige junge Truppe beieinander und am Samstag, 15 Uhr, ist die Jugendkraft Albrechts in Stadtilm zu Gast. Das Vorspiel um 13 Uhr bestreiten die Reservisten beider Vereine. Am Samstag, 14.30 Uhr, empfängt der KuF Ichtershausen in Eischleben die Mannschaft aus Oberweimar zum freundschaftlichen Vergleich.
Weiter spielen am Samstag, 15 Uhr: FSV 1928 Gräfinau-Angstedt II gegen An der Lache/Concordia Erfurt und SG Kirchheim/Elleben I gegen SG Lok/Motor Arnstadt I. Am Sonntag, 15 Uhr: FSV Martinroda II gegen Mühlberg und Sportfreunde Elxleben gegen Kreisligist SG Wachsenburg Haarhausen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige