Kellerduell

von Werner Demuth

Im Kreisderby der Fußball-Verbandsliga sah es im Arnstädter Jahn-Stadion
zur Halbzeit nach einer faustdicken Überraschung aus, denn der Außenseiter FSV Martinroda führte schon mit 0:2. Nach der Pause drehten die Jungs vom SV 09 Arnstadt aber den Spieß um und gewannen 3:2. Es war eine mit höchstem Einsatz geführte Partie, wobei das viel zitierte Fair-Play einige Male auf der
Strecke blieb. Leischner (SV 09) und auch Baranowski (FSV) wurden vorzeitig zum Duschen geschickt.
Nun ist das Derby Geschichte und für den FSV Martinroda geht es im
Kellerduell gegen den ZFC Meuselwitz um ganz wichtige Punkte. Die Gäste kommen mit der Empfehlung eines 3:1-Erfolges gegen Sondershausen
nach Martinroda.
Der SV 09 Arnstadt muss die Reise zum SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla antreten.
Die Gastgeber erkämpften sich in Heiligenstadt ein mehr als beachtliches 1:1. Die Arnstädter sollten ihre Stärken in die Waagschale werfen, um zumindest eine Punkteteilung zu erwirken.
In der Landesklasse Staffel Süd machte die Spielvereinigung Geratal ihr nächstes Meisterstück. Der Spitzenreiter 1. FC Sonneberg 04 wurde 1:0 besiegt. Jetzt geht es zum Tabellenneunten SV Stahl Unterwellenborn und auch
dort könnte mit der nötigen Konzentration durchaus etwas zu holen sein. Alle drei Spiele am Samstag, 14 Uhr. In der Regionalklasse Staffel 3 trennten sich im
Kreisderby Stadtilm und der SV Rennsteig 0:0. Gräfinau-Angstedt fertigte Unterwellenborn II mit 7:3 ab und steht jetzt auf dem 4. Tabellenplatz.
Im Duell der Zweitvertretungen besiegte Teichel den SV 09 Arnstadt mit 5:1. Am
Samstag, 15 Uhr, stehen zwei Spiele auf dem Programm. Der FSV Blau-Weiß Stadtilm empfängt den VfL 06 Saalfeld. Nach dem mageren 0:0 gegen den SV Rennsteig muss endlich wieder getroffen werden.
Der FSV Gräfinau-Angstedt spielt beim Tabellendreizehnten TSV 1928 Kromsdorf. In der jetzigen Verfassung ist den Männern um Routinier Frank
Jasper alles zuzutrauen. Am Sonntag, 15 Uhr, werden noch zwei weitere
Spiele ausgetragen. Der bisher überzeugend auftretende Aufsteiger
SV Rennsteig empfängt zum Kreisderby die Reservisten von der Spielvereinigung Geratal. Der SV 09 Arnstadt II hat das Team vom FSV Grün-
Weiß Blankenhain zu Gast und muss punkten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige