Zumba geht immer und überall

Zumba geht für Franziska Rauscher immer. Auch in Jacke auf dem Markt von Arnstadt.
Ilmenau: ... | Ilmenau. „Viele meiner Teilnehmer ahnen nicht, was man mit einem Stuhl alles anfangen kann“, freut sich Zumbakursleiterin Franziska Rauscher fast schon ein wenig diebisch und fügt verschmitzt hinzu: „Aber sie werden es bald erfahren.“ Bald ist laut Rauschers Terminplanung der 20. April, wenn das 24-jährige Energiebündel seine zweite Zumbaparty in der Festhalle veranstaltet.
Zumba mithilfe eines Stuhls – das ist neu und nennt sich „Sentao“. Geeignet ist dafür bei weitem nicht jede Sitzgelegenheit auf vier Beinen. „Die Stühle dürfen keine Armlehnen haben und auch die Rückenlehne muss mit dem Sport harmonieren“, erklärt die gelernte Drogistin. Den Trainingserfolg sollte man angesichts der etwas eigenwilligen Übungen nicht unterschätzen, denn der Stuhl wird durchaus zum heißen Tanzpartner. Nicht alle Aktionen finden im Sitzen statt. „Durch den intensiven Einsatz der Arme und des Oberkörpers ist Sentao genauso schweißtreibend wie Zumba im Stehen“, weiß Franziska Rauscher, die sich vor vierzehn Tagen in Bamberg entsprechend ausbilden ließ. Während herkömmliches Zumba eher der Kondition dient, werden bei Sentao gezielt Muskelgruppen - wie die Rumpfmuskulatur - aktiviert.
Drei bis vier Zumbakurse in der Woche leitet die junge Halbafrikanerin mit der wilden Lockenmähne. Den größten Teil im Tanzzentrum „InTakt“ in Ilmenau, wo sie mit sechs Jahren zu tanzen begann, und einen Spätkurs in Geraberg, der 21 Uhr beginnt. „Zumba ist der Ausgleich zu meiner Arbeit in der Drogerie, die manchmal auch ganz schön anstrengend ist“, lacht sie. Dass dieser Sport seit Jahren ungebrochen beliebt ist, findet Rauscher faszinierend: „Ich erlebe noch immer eine immense Entwicklung“. Neben dem sportlichen Gedanken hat Zumba durchaus auch einen gesellschaftlichen Aspekt. „In meinen Kursen sind viele Freundschaften entstanden, weil dort Menschen vollkommen unterschiedlicher Berufsstände aufeinander treffen“, erzählt die Trainerin. Das Witzige daran: „Einige meiner früheren Lehrer unterrichte jetzt ich.“


Infokasten:
Zumbaparty am 20. April, 19 bis 22 Uhr, Festhalle Ilmenau, Einlass 18 Uhr. Infos auf www.zumbaparty-ilmenau.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
13.093
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 10.04.2013 | 17:24  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 10.04.2013 | 20:29  
107
Friedrich Bernhardt aus Artern | 11.04.2013 | 10:45  
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 11.04.2013 | 23:06  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 12.04.2013 | 14:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige