Die Garden sind ein Aushängeschild des Karnevalvereins Narrhalla

Die Kinder und Jugendlichen des Karnevalvereins Narrhalla Arnstadt erlebten ein abwechslungsreiches Trainingslager. Hier bereiteten sich die Garden auf die neue Saison vor. (Foto: Narrhalla)
Arnstadt: Narrhalla |

Am 11.11. startet die neue närrische Saison - Intensives Trainingslager bereitet Kinder und Jugendliche vor


Arnstadt/Tambach-Dietharz. Siebenundfünfzig Kinder und Jugendliche des Karnevalvereins Narrhalla aus Arnstadt freuen sich auf ein besonderes Wochenende in der Jugendherberge Tambach-Dietharz. Hier findet das traditionelle Trainingslager des Karnevalvereins statt.

Nach einem gemeinsamen Spiel sowie einer intensiven Erwärmung und dem Training der Schwierigkeiten, waren die Kinder- und Jugendgarde für den ersten Abend fertig und geschafft in ihre Zimmer entlassen worden und es wurde schnell ruhig. Die Garde der Aktiven jedoch begann nun erst richtig mit ihrem Training. Unter der Leitung von Marie Katrin Herzig trainierten hier 18 Mädchen und Frauen ab 15 Jahre und ließen ihre Beine fliegen. In diesem Jahr tanzt die Garde der Aktiven für das Prinzenpaar und dessen Gäste. Außerdem werden sie das Prinzenpaar zu offiziellen Auftritten begleiten, um unsere Stadt und den Verein zu repräsentieren.
Aber zurück nach Tambach–Dietharz. Samstagmorgen – im Haus herrschte seit kurz nach 6.00 Uhr morgens reges Treiben. Trainer und Betreuer sorgten dafür, dass alle aufstanden, Trainingskleidung zusammen gepackt und Haare geflochten wurden, und das gemeinsame Frühstück starten konnte. 9.00 Uhr wurde es im Haus ruhig. Alle Aktiven standen in den Startlöchern, um einen intensiven Trainingstag zu beginnen. In drei große Säle aufgeteilt, wurden die aktuellen Tänze geprobt, verfeinert und optimiert.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen gingen die Solisten in ihr Einzeltraining. Die Gardemädels und auch Jungs hatten eine kurze Pause. Über den Nachmittag wurden dann die gelernten und erarbeiteten Schritte und Tanzformationen vom Vormittag gefestigt. Gegen Abend roch es köstlich im Speisesaal. Es wurde ein tolles Abendessen vorbereitet, und das DJ-Team „Der Ton macht die Musik“ baute für Disko am Abend auf. Diese startete, nachdem sich alle für das Motto „Disco Disko “ herausgeputzt hatten, um 20.00 Uhr. Trotz der Anstrengungen des Tages tanzten die Aktiven des Vereines ausgelassen miteinander, wobei das Alter keine Rolle spielte.

Nach diesem wunderschönen Abend begann dann am Sonntag um 9.00 Uhr das gemeinsame Abschlusstraining, in dem die Arbeit des Wochenendes gegenseitig präsentiert wurde und es für alle Tänzerinnen und Tänzer viel Applaus und Bewunderung gab.

Erschöpft aber voller Vorfreude auf die Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport und natürlich die bevorstehende Saison, trennten sich am Sonntag nach dem Mittagessen vorerst die Wege der aktiven Tänzer.
Einen besonderen Dank für dieses wunderschöne Wochenende gilt neben den Trainern, Betreuern und Helfern auch dem Team der Jugendherberge Tambach-Dietharz.
Ein großes Dankeschön geht auch an das Autohaus Vogel für die Bereitstellung der Transporter sowie dem Sporttreff Arnstadt für die finanzielle Beteiligung an unseren neuen Vereinsjacken.
Franziska Eichner
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige