Die große Welt der kleinen Autos - Modell-Auto-Club Arnstadt lädt zum langen Modellbau-Wochenende ein

Sascha Graf (re) und Steffen Baumann bereiten ein Fahrzeug für die Vereins-Challange vor. Fotos: Andreas Abendroth
 
Modellbau für jede Alterklasse. Zwei ferngesteuerte LKWs, die auch als "Modelltrucks“ bezeichnet werden. In der Mitte ein Crawler.
Arnstadt: Grundschule Ludwig Beschstein | Die große Welt der kleinen Autos

Modell-Auto-Club Arnstadt lädt zum langen Modellbau-Wochenende ein

Von Andreas Abendroth

ARNSTADT. „Unser Verein wurde im Oktober 2007 durch eine kleine Anzahl von begeisterten Glattbahnfahrern, zunächst als Interessengemeinschaft, ins Leben gerufen. Ein halbes Jahr später wurde dann der Verein gegründet“, berichtet Vereinschef Sascha Graf.
Über die Jahre hat sich der Verein immer weiter entwickelt. „Die Technik auf dem Modellbausektor wird immer besser und auch als Verein muss man in die Zukunft blicken“, wird betont.
Das Spektrum an funkferngesteuerten Fahrzeugen ist sehr breit gefächert. Vom Pkw im Maßstab 1:10, über Großmodelle im Maßstab 1:5 bis zu original nachgebauten Trucks, Crawler und Short Course. Und diese Vielfalt möchte man auch einmal der Öffentlichkeit vorstellen.
„Wir haben ein richtiges Familienwochenende geplant. Unsere Gäste können zum Zuschauen kommen oder selbst auch einmal ein Modellfahrzeug ausprobieren“, so der Vereinsvorsitzende.
Den Auftakt bildet am 9. März der 5. Lauf zur Vereins-Challenge 2012/13. Das Rennen kann von den Gästen ab 10.30 Uhr verfolgt werden. Die Rennstrecke hat eine Fläche von 12 mal 25 Metern. Sie ist 108 Meter lang und 2,5 Meter breit. Gefahren wird mit Glattbahnfahrzeugen im Maßstab 1:10, angetrieben von Hochleistungselektromotoren. Am Nachmittag, ab 15.00 Uhr, findet ein Funktionsmodellbauer- und Crawlertreffen statt. Die RC-Fahrer zeigen, welche Möglichkeiten in den Fahrzeugen in Miniatur stecken.
„Der Sonntag steht unter dem Motto „Jeder kann fahren, was er hat…“, so Sascha Graf. Wer Lust hat, kann sich auch einmal auf einer richtigen Rennstecke ausprobieren. Beginn der Veranstaltung ist 10.00 Uhr. An diesem Tag werden auch befreundete Vereine in Arnstadt zu Gast sein. Sie werden unter anderem Drifter vorführen. Je nach Witterung können die Besucher im Außenbereich Vorführungen mit Offroad-Modellen hautnah erleben. Neben dem Fahren besteht natürlich am Rande der Strecke die Möglichkeit zu Fachsimpeleien und Fachberatung.

ABLAUFPLAN:
- Modellbau-Wochenende des MAC ModellAuto-Clubs Arnstadt
- Turnhalle der Regelschule "Ludwig Bechstein", Prof.-Frosch-Straße 26, 99310 Arnstadt
- 9. März 2013
- 10.30 Uhr bis 14.00 Uhr: 5. Lauf zur Vereins-Challenge, ab 15.00 Uhr: Funktionsmodellbauer- und Crawlertreffen
- 10. März 2013
- 10.00 Uhr - 17.00 Uhr: Familientag "Jeder kann fahren, was er hat", Showvorführungen

INFORMATIONEN:
- Glattbahner: Ferngesteuerte Autos für die Straße- oder Hallenstrecken
- Offroader: Fahrzeuge, die außerhalb von Straßen gefahren werden
- Trucks: Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb und zusätzlichen mechanisch oder motorisch betriebenen Funktionen, sowie Beleuchtungssets und Soundmodulen.
- Drifter: Fahrzeuge, mit denen man seitlich durch die Kurve "rutschen" kann. Als ob das Heck ausbricht.
- Crawler: Fahrzeuge, welche nicht schnell sind, dafür aber sprichwörtlich über Stock und Stein fahren können.
- Short Course: Trucks, die realen Vorbildern, den Trophy Trucks, nachempfunden sind. Ähnlich den Fahrzeugen, die bei der Rallye Dakar oder Baja 1000 gefahren werden.chnell sind, dafür aber sprichwörtlich über Stock und Stein fahren können.
Short Course: Trucks, die realen Vorbildern, den Trophy Trucks, nachempfunden sind. Ähnlich den Fahrzeugen, die bei der Rallye Dakar oder Baja 1000 gefahren werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige