Großer Erfolg des 1. Stadtilmer Entenrennens

  „10, 9, 8, … 3,2,1 Start!“ hieß es am vergangenen Sonntag zum Start des 1. Stadtilmer Entenrennens. Für 800 Quietscheentchen begann ein aufregendes Rennen auf der Ilm entlang der Uferstraße. Die gelben Entchen mussten auf der Strecke so manche Hindernisse wie Wasserwirbel, kleine Wasserfälle und Steine überwinden. Nach einem aufregenden Wettschwimmen konnte sich am Ziel die Ente von Christian Krönert mit der Nummer 218 als schnellste Rennente Stadtilms durchsetzen. Es folgten die Enten 325 und 375 auf die Plätze 2 und 3. Der glückliche Gewinner konnte neben dem Hauptpreis, ein Fahrrad im Wert von 600 Euro, den 1. Stadtilmer Rennentenpokal in Empfang nehmen.
er Erlös des Entenrennens wird 2014 für den Erwerb eines Kleinkindspielgerätes im Wert von 3.700 Euro für das Stadtilmer Freibad eingesetzt.
Die Gewinnnummern können auf der Internetseite www.buergerverein-stadtilm.de abgerufen bzw. in der Bibliothek eingesehen werden. Die Gewinne können bis Montag, den 28.07.2014, gegen Vorlage des Loses in der Bibliothek Stadtilm abgeholt werden. Danach erlischt ein etwaiger Gewinnanspruch. Eine persönliche Benachrichtigung der Gewinner sowie eine Zusendung der Preise erfolgt in der Regel nicht.
Gewinnliste zum 1. Stadtilmer Entenrennen (PDF)
Gewinnliste sortiert nach Losnummern (PDF)
(Die Gewinne können bis zum 28.07.2014 in der Bibliothek Stadtilm, während der Öffnungszeiten abgeholt werden.
Ein herzliches Dankeschön: Hauptsponsoren Stadtilmer Zweiradhaus Anderle, ZOO und Co. Schneider, der Ehmcke & Nöller OHG, dem Gelenkwellenwerk Stadtilm, der Thüringer Energie AG, dem Ingenieurbüro Schulze, der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau.
Weitere Sponsoren und Unterstützer FC Rot-Weiß Erfurt, Stadt Stadtilm, SCC Stadtilm, Cineplex Deutschland GmbH & Co. KG, Kinderland Ilmenau, Ilm-Flöhe e.V., Reisebüro Höring, Haar- und Kosmetiksalon am Markt Stadtilm, Drogerie am Markt, Blumenstübchen Kathrin, Büro – AS – Bilanzbuchhalterin Annett Schmidt, domal Stadtilm, Sport- und Freizeitbad Arnstadt, Entenpaten des Kiga Fröbel – Ruschel & Coll. GmbH & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft, Logopädische Praxis Uta Pöhls, Praxis für Ergotherapie Ulla Fritzke, Agrargesellschaft Griesheim mbH, Hotel Edelhof Großliebringen.
Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an die fleißigen Helfer, ohne die das Rennen nicht möglich wäre: Freiwillige Feuerwehr Stadtilm, Bauhof Stadtilm, Bibliothek Stadtilm.
Sponsoren des 1. Stadtilmer Entenrennen
Für das Entenrennen 2015 wünscht sich der Bürgerverein wieder eine rege Beteiligung der Stadtilmer Bevölkerung und viel öffentliche Aufmerksamkeit, damit möglichst viele Kinder und Jugendliche in Stadtilm von unseren Projekten profitieren können.
ACHTUNG! Hinweise zur Rückkehr der Rennenten in den Heimatentenstall! Am Dienstag, den 15.07.2014, kann gegen Vorlage des Entenloses in der Zeit von 15:00 – 18:00 Uhr im Rathaussaal die Rennente ausgehändigt werden. Aufgrund der Vielzahl der Enten kann nicht garantiert werden, dass die persönliche Ente zurückgegeben werden kann. Es besteht daher kein Anspruch auf die Rückgabe genau der eigenen Rennente. Nicht abgeholte Enten gehen in den Besitz des Veranstalters über und werden als „Recyclingenten“ eingesetzt. Die Ausgabe der Preise findet in der Bibliothek während der Öffnungszeiten statt.
Titel-Foto: Martin Büge
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige