Sommerfest des Blindenverbandes des Ilm-Kreises in Langewiesen

Zum traditionellen Sommerfest trafen sich am 23.07.2011 die Mitgliederinnen und Mitglieder in der Gaststätte "Zur Jodelkönigin" in Langewiesen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Karla Hofmann und den Grüßen der verhinderten Politiker konnte eine positive Bilanz für das 1. Halbjahr gezogen werden. Vielfältige Veranstaltungen wurden durchgeführt, angefangen vom Frühlingsfest in Rudisleben über den Besuch bei der Arnstädter Feuerwehr bis hin zum Höhepunkt, der Aktion " Sensibel 2011 - Blinde fahren Auto " , der wie Karla Hofmann berichtete viel Aufwand mit sich brachte. Ausgerechnet, Frau Sabirsch, die die meiste Arbeit mit dem Ausfüllen von Formularen hatte, konnte dann nicht daran teilnehmen. Für Ihre Arbeit wurde dann auch Frau Sabirsch geehrt und auch der "Rasende Reporter" Uwe Henning wurde für seine Film- und Fotoarbeit geehrt. Ein Ausblick auf die Aktivitäten im 2.Halbjahr beendete die Rede der Vorsitzenden.
Bei Kaffee und gutem hausgemachten Kuchen wurde viel über die bevorstehenden Aktivitäten und besonders über die anstehende Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 2012 diskutiert. Viel Zeit blieb dafür nicht, denn der Star des Nachmittags begehrte Einlass. Petra Hoffmann - die Jodelkönigin - aus Langewiesen war für die musikalische Abrundung dieses Nachmittags verantwortlich. Mit Ihrem Charme und Ihrer Musik hat Sie von Anfang an für Stimmung gesorgt und so wurde mitgesungen, mitgeschunkelt, gejodelt und sogar getanzt. Zum Ausklang des Nachmittags wurden noch frisch gebratene Bratwürste gereicht und so wurde es trotz nicht so gutem Sommerwetters ein gelungener Nachmittag.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige