Kaleidoskop und Kreativität

Faszination Kaleidoskop
Das Kaleidoskop, den meisten nur als optisches Kinderspielzeug bekannt, fasziniert viele Künstler sowie kreative Menschen, sind doch seine unendlich vielen bunt strahlenden Muster Sinnbild für die Vielfalt und Schönheit unserer Welt und des Lebens.
So wurde das weltweit größte Kaleidoskop, der Erdturm, 2005 auf der Expo in Japan zum Besuchermagneten. Seine Mächtigkeit und die Höhe von 47 Metern beeindruckten Menschen aus aller Welt. Die Farben- und Musterpracht in seiner gewaltigen Kuppel versetzten alle in Staunen und Bewunderung.
Der Schweizer Aphoristiker Charles Tschopp verwendet den Namen dieses optischen Wunderwerkes im Titel seiner Aphorismen-Sammlung, nennt sie „Kaleidoskop des Alltags“. Er bringt uns nicht nur zum Staunen, sondern zum Nachdenken über die Vielfalt des täglichen Lebens sowie unseres Denkvermögens. Seine Aphorismen-Sammlung wird zum Denkanstoß, vermittelt Freude am Denken.
„Jeder Gedanke ist eine Übertreibung – auch dieser.“
„Gute Gedanken sind die, bei denen Dir, lieber Leser, noch bessere einfallen.“
Ich betrachte unser MIT-MACH-PORTAL als Kaleidoskop. Dass seine Farben- und Mustervielfalt nicht unendlich ist, erachte ich als nebensächlich. Mich stört, dass seine Leuchtkraft durch sprachliche und gestalterische Unachtsamkeit zuweilen getrübt wird. Als ganz schlimm empfinde ich, wenn statt Farbharmonie absichtlich Disharmonie hineingetragen wird. Das tut weh, macht krank.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 22.01.2014 | 18:13  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 23.01.2014 | 13:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige