Konzertreise führt Vokalensemble Ostinato zum zweiten Mal nach Sangerhausen

Wann? 15.08.2015 18:00 Uhr

Wo? Ulrichkirche, Sangerhausen DE
Sangerhausen: Ulrichkirche | Das Vokalensemble Ostinato gastiert am 15. August in der Ulrichkirche Sangerhausen. Unter dem Titel „Jesu, meine Freude“ erklingt geistliche Chormusik mit Werken aus fünf Jahrhunderten. Im Mittelpunkt steht die gleichnamige Motette für fünfstimmigen Chor von Johann Sebastian Bach. Weiter sind Chorstücke von Gottfried August Homilius, Ernst Friedrich Richter, Josef Rheinberger, Francis Poulanc, Niels La Cour und anderen zu hören.

Das Vokalensemble Ostinato ist der Chor der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) im Sprengel Ost mit rund 40 Sängerinnen und Sängern. Das Konzert in Sangerhausen bildet den Abschluss einer einwöchigen Konzertreise mit Auftritten in Niedersachsen und Hamburg. Bereits vor elf Jahren war der Chor in Sangerhausen zu hören. Seinerzeit brachte die Mitteldeutsche Zeitung unter dem Titel „Ein Ohrenschmaus von internationalem Rang“ eine begeisternde Kritik.

Für das Ensemble ist es nach 2003, 2005 und 2011 die vierte Konzertreise in Deutschland. International bekannt wurde der Chor mit Auslandstourneen 2007 nach Schottland und England und 2009 mit Gastauftritten in Frankreich und der Schweiz.

Der Chor wird geleitet von Benjamin Rehle, Leipzig. Mit dem Ende der Konzertreise wird nun ein Wechsel in der musikalischen Leitung des Chores vollzogen. Nach mehr als 17 Jahren und rund 150 Konzerten wird Benjamin Rehle den Dirigentenstab an Florian Schmiedler, Berlin, abgeben, der selbst Mitglied des Vokalensembles ist.

Ulrichkirche Sangerhausen
Samstag, 15.08.2015
Beginn 18 Uhr

Eintritt frei

– Spenden werden erbeten
Weitere Informationen: www.ostinato-chor.de

Zum Auftakt der Konzertreise singt der Chor in Halle (Saale):
Maria-Magdalenen-Kapelle, Moritzburg Halle
Samstag, 08.08.2015
Beginn 19.30 Uhr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige