Mikrokosmos für Kleine Umweltgruppe

Ausstattung mit Lupen eröffnet unseren jungen Naturforschern die Welt der Details

Ort/Region: Roßleben / Bottendorf

Präambel: Im Rahmen der Umweltprojekte mitfreundlicher Unterstützung der Optiker Begrich-Schmidt aus Roßleben können nun auch die kleinen Merkmale der Pflanzen- und Tierwelt während der Umweltarbeit unter die Lupe genommen werden - Beitrag von J. König

Wer sich schon mal mit einem Mikroskop in den Mikrokosmos der Natur begeben hat, wird die Bilder und Eindrücke von Kleinlebewesen und Pflanzendetails lang in sich tragen. Für die Begeisterung der jungen Naturforscher aus der Grundschule in Bottendorf, die in den nächsten Tagen auch die Würdigung ihrer Umweltschutzaktivitäten in Form der Auszeichnung „Umweltschule in Europa“ und „Internationale Agenda-21-Schule“ erhalten werden, sind die neuen Lupen aus dem Optikerfachgeschäft Begrich-Schmidt ein willkommenes Instrument, um noch intensiver die Wunder der Natur aufzuspüren. Selbst bei geringen Vergrößerungen (3-10fach) lassen sich hochspannende Einzelheiten von Bau und Funktion erkennen.

Junge Naturforscher (v.r.): Danny Metze, Marie Heinze, Alexandra Mattibe und Nico Schröder auf Entdeckungstour im Mikrokosmos der Natur; Foto: König
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige