Mühlentag-Impressionen von der Bockwindmühle Langenroda

Bockwindmühle Langenroda
Herrlicher Sonnenschein lockte hunderte Besucher zur Bockwindmühle zwischen Wiehe und Donndorf. Schon von weitem aus konnte man erahnen wie viele Menschen sich in die Mühle verirrt hatten. Autos über Autos, Radfahrer, Fußgänger - ein Kommen und Gehen herrschte ab 11.00 Uhr morgens. Das Mühlenmärchen der Theatergruppe Wiehe/Donndorf war eines von vielen Höhepunkten. "Brüderchen und Schwesterchen" wurde aufgeführt. Und weil es so schön war, gab es am späten Nachmittag noch eine Aufführung. Kinder tobten sich auf der Hüpfburg aus während die Eltern oder Großeltern sich die Mühle ansahen oder gemütlich bei einer Tasse Kaffee und leckerem Kuchen das bunte Treiben beobachteten.
2
1
7
4
2
6
2
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
5.254
Hans-Gerd Born aus Erfurt | 28.05.2012 | 23:10  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 29.05.2012 | 02:06  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 29.05.2012 | 02:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige