Tangram - traditionelles Legespiel aus China

Tangram - ein Lege- Rate- Spiel für Groß und Klein, Jung und Alt
Trainieren wir unser Gehirn mit Tangram, dem traditionellen Legespiel aus China! Es wird auch Siebenbrett genannt, weil es aus sieben Legesteinen besteht, aus denen man Figuren bauen soll, die als Silhouette vorgegeben sind. Die Beschäftigung mit Tangram ist ein vergnüglicher, idealer Weg, logisches Denken und räumlich-bildliche Wahrnehmung zu trainieren. Auch die Kreativität wird beim Lösen eines Tangram-Problems gefördert.
Spielregeln: eine als Silhouette vorgegebene Figur soll mit den sieben Teilen des Tangrams nachgelegt werden. Dabei dürfen die Teile nicht übereinander, sondern nur nebeneinander liegen.
Ich werde mein Tangram - Spiel auch zum Illustrieren und für Bilderrätsel nutzen. Eine Bauanleitung werde ich demnächst ins Portal stellen.
Heute wünsche ich mit meinen Tangram - Osterhasen allen BRn, der AA - Redaktion und unseren Lesern im Mitmachportal und im Allgemeinen Anzeiger ein frohes Osterfest.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 31.03.2013 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige