Unstrutbahn: Sonderzüge zur Saale-Weinmeile

Am Pfingstsamstag und am Pfingstsonntag setzt die IG Unstrutbahn e. V. wieder Sonderzüge zwischen Donndorf, Roßleben und Naumburg ein. Die Sonderzüge verkehren zur Saale-Weinmeile zwischen Roßbach bei Naumburg und Bad Kösen. Auf 7 Kilometern laden über 20 Winzer zum Verweilen im Weinberg ein.
Am Pfingstsamstag verkehrt der Sonderzug um 14.04 Uhr ab Donndorf und um 14.12 ab Roßleben. Am Abend geht es um 22.12 Uhr von Roßbach wieder nach Roßleben und Donndorf zurück.
Am Pfingstsonntag verkehrt der Sonderzug um 10.04 Uhr ab Donndorf und um 10.12 ab Roßleben. Am Abend geht es um 17.44 Uhr von Roßbach wieder nach Roßleben und Donndorf zurück.
Die Fahrscheine für die Sonderzüge erhalten Sie an den Bahnsteigen in Donndorf und in Roßleben sowie im Zug. An beiden Bahnhöfen gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten zum Umstieg in den Zug. Die Mitfahrt in den Zügen ist nicht reservierungspflichtig. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenfrei. Fahrradgruppen mit mehr als 5 Fahrrädern müssen angemeldet werden.
Die IG Unstrutbahn e. V. bestellt in der 10. Saison ausgewählte Sonderzüge auf der Thüringer Unstrutbahn. Im Jahr 2016 hat der Verein wieder über 80 Züge bestellt.
_______________________________________________________________________
Interessengemeinschaft Unstrutbahn e.V. - Damit die Bahn fährt
06571 Donndorf (Unstrut)
Wiehesche Straße 1

Internetauftritt www.unstrutbahn.de
Telefon 0163-1753189
Email kontakt@unstrutbahn.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige