Bad Frankenhäuser Familienbündnis sagt Danke!!

„Frankenhäuser Familienbündnis sagt Danke!"


Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Bad Frankenhausen teilt sich aufgrund verschiedener Themenschwerpunkte in mehrere Arbeitsgruppen. Eine davon ist der Arbeitskreis „Generationsübergreifende Zusammenarbeit“ unter der Leitung von Katrin Milde, der Leiterin der integrativen Kindertagesstätte „Kindervilla“. Die Mitglieder dieses Arbeitskreises organisieren bereits seit einigen Jahren diverse Veranstaltungen, bei denen Jung & Alt zusammengeführt werden. Wie z.B. Ende November das inzwischen renommierte „Erzählcafe“, in dem der langjährige Bürgermeister der Stadt, Karl Josef Ringleb, die Zeitgeschichte interessant erzählt aufleben ließ. In den vergangenen Monaten kam bei den Mitgliedern nun vermehrt der Wunsch auf, auch in Eigenregie die Werbung, sprich die Plakatgestaltung, in die Hand zu nehmen. Christian Seeber, städtischer Projektbetreuer des „FFB“, konnte daraufhin Hannes Naumann für diese Idee gewinnen. Hannes ist gelernter „Gestaltungstechnischer Assistent“, der sich in vielen Praktikumsmonaten immer wieder fortgebildet hatte, z.B. in Sondershausen bei „Maniax at Work“. Inzwischen konnte Hannes sein einstiges Hobby, schon als Kind hatte er viel gezeichnet und mit dem ersten Computer schnell bemerkt, das ihm die grafische Gestaltung viel Spaß macht, zum Beruf machen und bekommt heute viele Aufträge aus der Musikbranche, in der er auch selber mit dem Gewinn des „New Music Award“ der ARD im September diesen Jahres in Berlin mit seiner Band „Captain Capa“ einen beachtlichen Erfolg feiern konnte.

Im vergangenen Monat war es dann soweit. In den Räumlichkeiten der „Kindervilla“ trafen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe zum unter der Regie von Hannes Naumann stehenden Workshop mit dem Thema „Plakatgestaltung“. Hannes erklärte ausführlich, was beim strukturellen Aufbau eines Plakates zu beachten ist und brachte danach im praktischen Teil dieses Abends Schritt für Schritt den FFB’lern die Anwendung eines Grafikprogrammes näher. Am Ende des mehrstündigen Workshops war es ihm gelungen, die wesentlichen Grundkenntnisse und ein paar Tipps & Tricks den Mitgliedern des Arbeitskreises zu vermitteln, damit diese in Zukunft in Eigenregie die Plakatgestaltung zu ihren diversen Veranstaltungen wie gewünscht übernehmen können. Das die Mitglieder das Gelernte bereits gut in der Praxis umsetzen konnten, bewiesen sie nur kurze Zeit später bei der gelungenen Plakatgestaltung zum o.g. „Erzählcafe“.

Die Mitglieder des Frankenhäuser Familienbündnis möchten sich auch auf diesem Weg noch einmal ausdrücklich bei Hannes Naumann für dessen Hilfe & Engagement recht herzlich bedanken!


Christian Seeber
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige