Den Sonntag genießen

Meister Lampe und seine fleißigen Helfer
Am Sonntag, dem 7. 4., standen wir spät auf, da es uns draußen viel zu kalt und zu neblig war. Aber die Sonne brach bald durch. Wir genossen sie beim Vormittag-, Nachmittag- und Abendspaziergang. Das tat uns nach den vielen kalten, trüben Tagen gut. Trotzdem blieb noch Zeit für ein gemütliches Mittagsmahl, ein kurzes Schläfchen, ein genüssliches Kuchen-Kaffee- bzw. Teestündchen zu dritt und einen Abstecher ins Mitmachportal des AA. Ich wollte doch endlich meinem Nähengel die Kasperlepuppen, an denen er so fleißig und kreativ gewirkt hatte, zeigen. Wir schauten und lasen viel mehr. Nun kämpfe ich nach dem Abendessen gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Und freue mich auf mein Bett.
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
13.445
Uwe Zerbst aus Gotha | 09.04.2013 | 09:31  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 09.04.2013 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige