Offener Brief an Professor Stefan Sinzinger

Sehr geehrter Professor Sinzinger
Im Namen von zig Millionen AMD-Patienten gratuliere ich Ihnen und Ihrem Team zu der hohen Auszeichnung. Ich hoffe, Ihre Erfindung wird auch mir recht bald zugutekommen.
Bei mir diagnostizierte Frau Dr. Kunert aus Querfurt die schleichende, heimtückische Augenkrankheit zu meinem Glück schon 1995, gab mir gute Ratschläge, so dass ich meine Lebensgewohnheiten auf die AMD einstellen konnte. Ich kenne Patienten, bei denen dies leider nicht so war. Eine Odyssee von Arzt zu Arzt verschlimmerte ihr Leiden unnütz. Es geht also nicht nur um die Verbesserung von Lebensqualität, sondern oft auch um die Erhaltung der Gesundheit.
Ich übertreibe nicht. Zig Millionen AMD-Patienten gibt es weltweit, vor allen Dingen in den Industrieländern. Schon vor Jahren schrieben Augenheilkundler von 4 Millionen in Deutschland, 25 bis 30 Millionen weltweit. Leider sind darunter auch junge Menschen. Die 30 bis 40 Jahre vorausschauende Prognose lautete 75 bis 90 Millionen MD-Patienten. An der gestiegenen Zahl der Erkrankungen hege ich keinen Zweifel; denn in meinem kleinen Heimatstädtchen kenne ich sieben Leidensgefährten. Wir alle warten seit Jahren auf einen echten Fortschritt in der Forschung.
Sie und Ihr Team lassen uns wieder optimistischer in die Zukunft blicken. Nun hoffen wir auf eine schnelle Umsetzung Ihrer Erfindung in die Praxis zum Wohle der zig Millionen AMD-Patienten, zum Ruhme deutscher Forscher und deutscher Industrie.

Hochachtungsvoll grüßt Hannelore Grünler
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 06.12.2013 | 12:56  
5.081
Joachim Kerst aus Erfurt | 06.12.2013 | 18:55  
1.048
Regina Kleiber aus Sondershausen | 08.12.2013 | 22:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige