Thüringer Engagementpreis

Nach dem Konzert
 
letzte Absprache

Ich wurde für den Thüringer Engagementpreis, in der Kategorie Einzelperson, vorgeschlagen und bin nun unter vielen anderen Vorgeschlagenen von einer Jury unter die ersten fünf ausgewählt worden. Doch um den Preis und das Preisgeld für die inklusive Kindersingewoche zu erhalten benötige ich ihre Unterstützung. Bitte stimmen Sie hier vom 26. Oktober bis 9. November für mich ab:

http://www.thueringer-engagement-preis.de/2015/

Seit fast 20 Jahren organisiere und leite ich die inklusive Kindersingewoche. Die KiSiWo ist eine Kinderfreizeit, während der Inklusion bereits Wirklichkeit ist. Kinder mit und ohne Behinderung singen, spielen, toben und reden über Gott und die Welt. Innerhalb einer Woche studieren wir mit Hilfe eines Musikers ein Stück ein, welches vor Publikum aufgeführt wird. Hier erfährt jeder ein Erfolgserlebnis, egal, ob man die Kulissen gebaut hat, im Chor mitsingt oder eine Solorolle hat. Bei diesem Projekt wachsen die Kinder zusammen und die Grenzen zwischen behindert und nichtbehindert werden völlig aufgehoben. Das gemeinsame Ziel verbindet. Die Kinder erkennen, dass es darauf ankommt, etwas gemeinsam zu schaffen, dabei treten die Unterschiede völlig in den Hintergrund.
Weiterhin begleite ich die jungen Leute in ihrem Alltag, bin Ansprechpartnerin, Seelsorgerin und Helferin. Es ist ein Segen, sie beim Erwachsen-werden zu begleiten. Viele dieser jungen Menschen sind inzwischen selbst Helferinnen der KiSiWo und engagieren sich bei anderen sozialen Projekten.
Aufgrund meiner starken Körperbehinderung benötige ich selbst Hilfe, kann also daher zeigen, dass jeder wertvoll und es normal ist, verschieden zu sein. Dies alles kann ich nur bewirken, da ich mir Netzwerk von Freunden und Helfern zur Unterstützung aufbaute.
Ihre Kathrin Fickardt
Mehr Informationen finden Sie unter: www.kindersingewoche.de



Mit diesem Text wurde ich von meinem Team nominiert:
Ich, Marika Hußner, möchte, im Namen des diesjährigen Kindersingewoche-Teams, Kathrin Fickardt für den Thüringer Engagement Preis nominieren. Die Kindersingewoche ist eine inklusive Freizeit, die in den Osterferien stattfindet. Innerhalb dieser Woche wird unter musikalischer Betreuung ein Musical einstudiert und in einem kleinen Konzert im Rahmen eines Gottesdienstes vorgetragen. Kathrin Fickardt leitet diese Freizeit nun 19 Jahre. 2015 feierten wir das Jubiläum der 10-jähringen inklusiven Kindersingewoche. Kathrin ist für uns, und vor allem für die Kindersingewoche einfach ein Segen. Diese Frau hat mit ihrer Behinderung so viel Power und Einfühlungsvermögen und ein Talent mit den Kindern umzugehen, dass wir als Team gerne von ihr lernen, ohne uns unter Druck gesetzt zu fühlen. Sie hat die Gabe, Menschen und ihre Stärken zu sehen und einzeln einzusetzen. Kathrin hat den Preis verdient, weil sie sich um die organisatorischen Vorbereitungen, die Durchführung und die Nachbereitungen kümmert und mit viel Herz die Kindersingewoche durchführt. Die Kindersingewoche ist ein Projekt, welches unbedingt weiter bestehen und ausgebaut werden muss.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige