Behinderten- und Seniorenbeirat Bad Frankenhausen

Behinderten- und Seniorenbeirat der Kurstadt Bad Frankenhausen
Es ist geschafft. Auf der letzten Stadtratssitzung wurde auf Antrag von Pro F und CDU bei 2 Gegenstimmen aus den Reihen der Linken und 1 Stimmenthaltung die Bildung eines Behinderten- und Seniorenbeirates als Äquivalent zum Kinder- und Jugendstadtrat in der Hauptsatzung der Stadt beschlossen. Er soll als Ansprechpartner für den Stadtrat und die Verwaltung dienen.
Vordergründig soll er aber die derzeitigen Behindertenbeauftragte der Kurstadt, Frau Morcinek, bei ihren großen Aufgabenpensum im Ehrenamt unterstützen.
Wie wichtig er ist und sein wird beweißt die demografische Entwicklung in der Kurstadt und den Ortsteilen. Die über 50Jährigen machen heute schon rund 48 % der Einwohner aus mit steigender Tendenz. Es gilt nun den Beirat ins Leben zu rufen.
In diesen Beirat sollten Wohlfahrtsverbände, Vereine und Institutionen, die mit Älteren und Menschen mit Handicap zu tun haben, einbezogen werden.
Angeregt wird in diesem Zusammenhang eine Bürgerversammlung um die Zustimmung der breiten Basis zu finden, Aufgaben und Probleme aufzugreifen und die Bereitschaft zur Mitarbeit auszuloten.
Anregungen und Hinweise sind erbeten unter www.Pro-Frankenhausen.de oder über die Stadtverwaltung , z.H. Norbert Hantel/ Stadtratsmitglied.
Wählergemeinschaft Pro Frankenhausen
Thomas Richter
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Sandra Rosenkranz aus Sömmerda | 27.06.2011 | 21:53  
23
Thomas Richter aus Artern | 28.06.2011 | 07:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige