PEGIDA/

PEGIDA

Wir sind das Volk, so klang es zur Wendezeit. Und diese Leute wurden als Konterrevolutionäre bezeichnet. Heute wo das Volk wieder auf die Straße geht und die Mehrheit gegen diese Asylpolitik demonstriert, werden diese Leute als Nazi bezeichnet, nur weil unter diesen tausenden von Menschen einige Rechtsradikale sich darunter mischen. Unter den Gegner sind genau so viele Linksradikale darunter die gewaltbereit sind und sich mit den Rechten herumschlagen wollen. Eine Schande ist es wenn diese Leute sich mit rechten Parolen in Vordergrund stellen und üble Hetzreden vertreiben. Ich bin auch gegen diese Masseneinwanderung und gegen das Bevorteilen gegenüber den eigenen Leuten. Da müssen Leute ihre Wohnung räumen um größeren Profit zu machen, Hotels werden geschlossen und die Leute auf die Straße gesetzt, Unterbringung und Nebenkosten und sogenanntes Taschengeld kosten den Steuerzahlern 10-20 Milliarden im Jahr mehr als was Hartz IV Bezieher bekommen und und und. Das treibt die Menschen auf die Straßen. Auch Angst vor Überfremdung und vor einem Bürgerkrieg in unserem Lande.

Wenn man sich die Entwicklung ansieht wie sich die Lage zu spitz, dann sind wir nicht weit davon entfernt. Angeheizt wird aber auch das Ganze durch unsere Politiker. Sie schüren noch den Hass gegen die PEGIDA und Ihre Anhänger. Nur weil sie kein Konzept für Ihre Asylpolitik finden sind die Menschen in Dresden und anderen Städten Verbrecher und Nazis. Sind denn die Ungarn, Slowenen, Tschechen, Slowakei und andere Staaten Verbrecherstaaten und Nazis, nur weil Sie erkannt haben, dass man Millionen von Menschen nicht einfach so aufnehmen kann???

Ich würde mir wünschen eine solche Aussage endlich auch von Frau Merkel zu hören und das Sie die Situation falsch eingeschätzt hatte.

Alle Politiker haben eine Eid geschworen, Schaden vom Deutschen Volke ab zuwenden!!!!!

Den Schaden können Sie nicht mehr rückgängig machen, aber weiteren Schaden vermeiden.

Wir sind das Volk und Sie nur unsere gewählten Vertreter!!!!

Ich sage zu den Politikern, hört endlich auf Euch etwas vor zumachen, wir können nicht die ganze Welt bei uns aufnehmen. Und wir sind ein christliches Europa und der Islam gehört nicht zu unserer Kultur genau auch keine Moscheen, die für zusätzlichen Sprengstoff hier sorgen!

Nostradamus wird recht behalten, wenn wir den ganzen kein Einhalt gebieten, ein Krieg in Europa mit den Glaubenskrieg Christen gegen den Islam.

Lutz Blobner
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige