Schiefer Turm von Bad Frankenhausen

Schiefer Turm von Bad Frankenhausen

Ich weiß nicht wie das mit dem schiefen Turm in Bad Frankenhausen weitergehen soll. Seit Jahren wurden in das Gebäude schon mehrere Hunderttausende Euros gepumpt, doch nichts hat geholfen. Wenn man dieses Geld genommen hätte um den Turm abzutragen und wieder neu aufgebaut, wäre das Ganze schon vom Tisch. Aber man will nicht die Schiefe des Turmes hergeben um jeden Preis, so scheint es mir. Erst wenn jemand zu schaden kommt ist das Geschrei wieder groß und niemand ist wieder Schuld an der Katastrophe!

Ich bezweifle auch das man die Summe von 1 Mill. Euro in der kurzen Zeit je zusammen bekommen wird. Zur Zeit ist man da weit entfernt . Dann ergibt sich die nächste Frage! Was passiert mit dem Geld der Spender die nur für dieses Objekt gespendet haben? Bei den großen Geldgebern ist das nicht das Problem, aber die ein bis fünfzig Euro gespendet haben, sagen wir mal, bleiben dann für andere Zwecke oder? Da wurde in der Öffentlichkeit nichts bekannt gemacht! Diese müßten aber dann auch wieder zurückgegeben werden, sollte man es nicht schaffen die Summe zusammen zubekommen.

Der Bürgermeister sollte sich nicht nur für diese Sache so stark machen. Denn eine noch wichtigere Sache für die Region steht an, der Erhalt des Standortes der Bundeswehrkaserne. Da hat man noch nicht ein Aufruf gehört geschweige wurde von ihm ein Schreiben an den Verteidigungsminister verfaßt um auf die Wichtigkeit des Stantortes hinzuweisen. Jetzt werden immer wieder öffentliche Briefe an den Bürgermeister Strejc in dieser Sache geschrieben, aber er wiegelt das ganze lapidar nur ab und sagt das das eine mit dem anderen nichts zutun habe und er hätte sich ja schon bemüht! Er hat den Ernst der Lage noch nicht erkannt so scheint mir!
Aber das muß der Stadtrat und die Bürger von Bad Frankenhausen mit Ihm ausmachen!


Lutz Blobner

Artern
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige