Frühlingserwachen im Märzenbechertal

Isabell-Sophie und Gina-Maria freuen sich über die vielen Frühlingsboten.
Kalbsrieth: Märzenbechertal | Ein lohnender Ausflug

Immer wieder gern besucht wird das Märzenbechertal zum Frühlingsbeginn
Zig Tausende der Frühblüher kann man hier bewundern.

Von Kalbsrieth aus Richtung Zieglerodaer Forst (Querfurt) fahrend, nach dem Kreisverkehr ca. zwei Kilometer auf der linken Seite steht in der Flur eine Scheune. Dort mit dem Auto angelangt geht es zu Fuß weiter auf dem Wanderweg Richtung Wald. Man kann das Tal nicht verfehlen.

Sind die Märzenbecher verblüht, lohnt sich der Weg dorthin immer noch, denn schon jetzt sind die ersten Blätter der Maiglöckchen zu erkennen, welche die Lichtung dann später zieren werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige