Guter Rat ist teuer

fachkundige Beratung
Meine Apotheke des Vertrauens
ist die Ranke-Apotheke in Wiehe, deren Inhaberin Susanne Ullrich. Als ich am 25. 4. dort Rat suchte, hatte die Chefin selbst für mich Zeit. Mitgebracht hatte ich das Werbeheftchen für SYNERVIT und den Beipackzettel zu meiner AMD-Arznei NUTRI-STULLN °GINKGO. An die Apothekerin hatte ich zwei Fragen:
 Enthält SYNERVIT für mich als AMD-Patient wichtige Stoffe, die in NUTRI-STULLN° GINKGO nicht enthalten sind?
 Welche Kosten entstehen für mich, wenn ich zusätzlich einen HOMOCYSTEIN-Senker einnehmen will?
Frau Apothekerin Ullrich befragte ihren PC. Ihre Antworten:
• Ihrer AMD-Arznei fehlen die Folsäure und die Power-Vitamine B6 und B12.
• 90 Kapseln SYNERVIT kosten 78,90 Euro. Ein anderer Homocystein-Senker, nämlich 90 Kapseln MEDYN forte, nur 63,52 Euro.
Meine Gesundheit ist mir wert und teuer, besonders mein Augenlicht. Also beschloss ich, mir den Homocystein-Gehalt des Blutes testen zu lassen und bei erhöhtem Wert eine weitere Medizin zu kaufen. Ich will alles nur irgend Mögliche gegen die Erblindung tun, auch wenn ich es aus eigener Tasche bezahlen muss, weil in unserem Gesundheitssystem AMD-Patienten vergessen werden. Leider sind wir nicht die Einzigen!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 09.05.2013 | 21:29  
195
Simone Guhr aus Zeulenroda-Triebes | 10.05.2013 | 17:50  
3.865
Karin Jordanland aus Artern | 12.05.2013 | 12:23  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 12.05.2013 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige