Übernehmen Sie Verantwortung für Ihr Augenlicht

Auch Ihnen droht die heimtückische AMD
Übernehmen Sie Verantwortung für Ihr Augenlicht! JEDER Über-50-Jährige sollte seine Augen regelmäßig selbst überprüfen und bei Auffälligkeiten auf einen sofortigen Arzttermin bestehen; denn es könnte Gefahr für seine Sehkraft im Verzug sein.
Zur Selbstkontrolle benötigen Sie ein sogenanntes AMSLER-Gitter. Das ist ein Quadrat mit quadratischen Rechenkästchen. Besorgen Sie sich dieses Amsler-Gitter in der Apotheke oder beim Augenarzt. In den Wartezimmern liegt Info-Material zur AMD aus, das das Gitter und seine Handhabung beinhaltet.
So funktioniert der Test:
• Tragen Sie Ihre Brille oder Kontaktlinsen! Halten Sie das Amsler-Gitter auf Leseabstand (ca. 30 cm)!
• Halten Sie sich erst ein Auge zu, testen Sie danach das andere Auge!
• Schauen Sie mit dem geöffneten Auge den Punkt in der Mitte genau an! Können Sie ihn klar erkennen oder ist er verschwommen, durch einen grauen Schleier verdeckt oder fehlt er sogar ganz?
• Behalten Sie den Punkt im Auge und beurteilen Sie nun die Linien rund um den Punkt! Sind die Linien verzerrt oder verbogen? Sind die Quadrate gleich groß oder verschwommen?
• Falls Ihnen beim Test etwas auffällt, sollten Sie unbedingt einen baldigen Termin mit ihrem Augenarzt vereinbaren und eine mögliche AMD-Erkrankung abklären lassen.
• Der Amsler-Gitter-Test ist eine einfache, schnelle Methode zur Kontrolle Ihres Sehvermögens auf auffällige Anzeichen einer AMD, ersetzt aber nicht die empfohlene jährliche Untersuchung durch Ihren Augenarzt, die für Menschen über 60 besonders wichtig ist.
Also: einmal im Jahr zur AMD-Vorsorgeuntersuchung. Zur Kontrolle: Test regelmäßig wiederholen!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige