Blindenfußball

Blindenfußball hat seinen Ursprung in Groß Britannien. Graf Mark Summers veröffentlichte Wissenswerte im Internet.
Details: Die Spieler werden nach dem Grad ihrer Behinderung in B1 =Blinde, B2 und B3=Sehbehinderte eingeteilt. Der Fußball enthält ein Kugellager, so dass es ein Geräusch gibt, wenn er sich bewegt.
Behinderungs-Fußball-Teams spielen in der Pfanne. Es gibt spezifische VI Vereine in nationaler Liga-Struktur. Gespielt wird eine veränderte Version des Spieles.
Blindenfußball: Fünf Spieler je Team, auf solider Oberfläche, keine Abseitsregeln, Torhüter sehen, dürfen ihren Bereich nicht verlassen. Damit zwischen Blinden und Sehbehinderten beim gemeinsamen Spiel gleiche Bedingungen herrschen, müssen sehbehinderten Spieler mit Augenbinden spielen. Darunter befinden sich Eye Patches, die wahrscheinlich jegliche Sicht verhindern, falls die Binden verrutschen sollten.
Sehbehinderten-Fußball: Indoor-Stellplätze mit Größe-4-Ball, die so konzipiert sind, dass die Prellzeit geringer als beim normalen Feld ist.
Nach dem Anhören des Features herrschte bei mir größere Klarheit über Blindenfußball als nach dem Lesen im Internet. Das mag von der schlechten Übersetzung (Der Torhüter ist gesichtet.) und der stichpunktartigen Zusammenfassung des Textes herrühren. Außerdem engten die Details meine Phantasie ein.
Mich verwundert, dass trotz Aufforderung des Betreibers der Internetseite niemand, der des Deutschen mächtig, Verbesserungen in der Übersetzung einbrachte. Mir würde es widerstreben, mit einer Augenbinde auch die letzte Sicht auf die Umwelt zu verhindern, um Fußball zu spielen. Ich bin ja kein Fußballfan. Was werde ich wohl tun, um blind aktiv zu bleiben?
Was mich zornig machte, das war die Werbung für Blindenfußballkurse, in denen man die Fähigkeit erwerben kann, im Blindenfußball Kariere zu machen. Also wird am Unglück der Patienten verdient. Eigentlich ist das doch ganz klar, und trotzdem will es nicht in meinen Kopf, macht mich wütend wie so vieles, was mit Ungleichheit, Unrecht, Benachteiligung zu tun hat. Ich hasse das Gefühl des Ohnmacht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige