Überflieger gefunden - Hochsprung mit Musik in Artern

Wann? 11.12.2011

Wo? Turnhalle "Am Königstuhl", Hoffmann-von-Fallersleben-Straße, 06556 Artern/Unstrut DE
Sieger-Paar Olivia Posse und Nico Steiner (Foto: Michael Posse)
Artern/Unstrut: Turnhalle "Am Königstuhl" | Am vergangenen Sonntag wurden wieder Überflieger in der Arterner Turnhalle „Am Königstuhl“ gesichtet. Grund dafür war der Aufruf des Arterner Leichtathletikvereins zum traditionellen Hochsprung mit Musik.
Schon in den frühen Morgenstunden am 3. Advent machten sich die Organisatoren auf den Weg in die Turnhalle. Nachdem alle fleißigen Helfer zwei Hochsprunganlagen aufgebaut hatten, wurde der Papierkram bewältigt. Jeder Hochspringer (immerhin etwa 20) musste gemessen werden, um am Wettkampf teilnehmen zu können, denn wie schon in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr wieder eine Einzel- und Paarwertung statt. Dabei ist nicht unbedingt die übersprungene Höhe entscheidend, sondern die Differenz zwischen Körpergröße und übersprungener Höhe. Motiviert auf gute Leistungen konnte der Wettkampf wie geplant 10.00 Uhr beginnen. Altersgerecht wurden die Springer auf die Anlagen verteilt und der Vorstandsvorsitzende Udo Schönerstedt eröffnete den Wettkampf mit einigen Worten. Alle Sportler zeigten gute Leistungen und konnten sich anschließend über Urkunden und Pokale, gesponsert durch Fritzsche Paint-Express in Ritteburg, freuen. In diesem Jahr machten die Sportler vom SV Glückauf Sondershausen auf sich aufmerksam. Sehr gute Leistungen zeigten Swantja Balsam (w8) aus Sondershausen mit 1,05m und Christian Brumme (m14) vom Trainingszentrum Kyffhäuserkreis mit 1,55m. Lobenswert sind auch die Ergebnisse von Olivia Posse (w10), die sich mit 1,15m den Pokal bei den Mädchen und Florian Wagner (m10, beide SV Glückauf Sondershausen), der sich mit 1,30m den Pokal bei den Jungen sichern konnte. Auch in der Paarwertung trumpften die Sportler aus Sondershausen auf. Das Hochsprung-Paar Olivia Posse und Nico Steiner (m11) mit 1,20m erreichten die geringste Differenz (0,57m) und erhielten ebenfalls Pokale.
Der Arterner LV möchte sich für die Beteiligung der Sportler und Helfer an diesem Sonntag bedanken. Wir hoffen, alle Sportler im nächsten Jahr wieder gesund und hochsprungbereit begrüßen zu dürfen.

Weitere Ergebnisse sind im Internet unter www.arternerlv.de zu finden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige