Gelungenes Kinderfest mit Lottomittelübergabe

Mit gemischten Gefühlen bezüglich des Wetters wurde das Kinderfest im Frankenhäuser Ortsteil Esperstedt vorbereitet. Scheinbar war der Wettergott zumindest mit den Nordthüringern nachsichtig. Dies wurde dann auch von den Einwohnern dankbar zum Besuch des Kinderfestes genutzt. Auf dem Gelände der Kirche, wo der Jugendclub "Alte Post" e.V. Esperstedt sein Domizil hat, wurde an den Ständen des SV 58, des ECV, des Heimatvereins, des pro-JECT e.V., des Jugendvereins und der Jugendfeuerwehr gebastelt, geschminkt, gelöscht und sich sportlich betätigt. Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer und Unterstützer, die somit zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Es zeigt sich wiedermal, dass ein Miteinander der Vereine dem Wohl des Ortes dient. Ebenso danken wir der Bäckerei Bergmann, der Fleischerei Holzapfel und dem Herkules-Markt für ihr Sponsoring.

Bereits kurz vor Beginn des Kinderfestes gab es für den Jugendclub "Alte Post" e.V. ein freudiges Ereignis. Durch den 1. Beigeordneten des Kyffhäuserkreises Holger Häßler und im Beisein vom SPD-Bundestagsabgeordneten Steffen-Claudio Lemme, des stellvertretenden Frankenhäuser Bürgermeister Dr. Andreas Räuber, der Esperstedter Ried Prinzessin Lisa I. sowie der Frankenhäuser Fliederkönigin Isabelle I. gab es einen Lottomittelbescheid des Thüringer Justizministers Holger Poppenhäger in Höhe von 2.300 EUR. Diese nichtrückzahlbare Zuwendung gibt es für die Anschaffung von Freizeitgeräten und der Erneuerung der Sanitäranlagen. Dank der Unterstützung der SPD-Landtagsabgeordneten Dorothea Marx und dem SPD-Kreisbüro können die Vorhaben nun verwirklicht werden. Der Jugendclub "Alte Post" e.V. ist stolz, dass die Übergabe der Lottomittel in diesem Rahmen und durch die genannten Politiker und Hoheiten würdig vollzogen werden konnte.

Jeffrey Schulz
Vorsitzender "Alte Post"
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige