Historischer Triebwagen verkehrt am 01. Mai

Ein roter Triebwagen aus den 1960-er Jahren bringt Sie am 01. Mai von Sömmerda in die Unstrut-Schrecke-Region nach Nordthüringen. Dabei verkehrt der historische Triebwagen über Sömmerda, Heldrungen und Artern nach Donndorf in den Kyffhäuserkreis. Zwischen Artern und Donndorf rumpelt der Triebwagen über die Gleise der alten Unstrutbahn, deren regulärer Personenverkehr im Jahr 2006 eingestellt wurde.

In Donndorf erwartet die Reisenden ein Tagesprogramm mit Vollverpflegung. Ziel der Fahrt ist die Wanderung in die Hohe Schrecke, ein großflächiges Waldgebiet mit urwüchsigen Baumbeständen am nördlichen Rand des Thüringer Beckens. Zur Fahrt gehören auch ein Klosterbesuch und der Besuch in einer Bio-Mosterei. Die Wanderführer verlocken die Reisenden mit tollen und süßen Sachen aus dem Frühlingswald.

Näheres zur Fahrt mit dem historischen Triebwagen erfahren Sie auf der Internetseite unter www.unstrut-schrecke-express.de und über Telefon 0151-28583015 oder 0160-90517685. Noch gibt es einige Fahrkarten für die Reise mit dem historischen Triebwagen.


________________________________________________________________________
Interessengemeinschaft Unstrutbahn e.V. - Damit die Bahn fährt
06571 Donndorf (Unstrut)
Wiehesche Straße 1

Internetauftritte www.unstrutbahn.de und www.unstrut-schrecke-express.de
Email kontakt@unstrutbahn.de und kontakt@unstrut-schrecke-express.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige