Sonderzug zur Himmelsscheibe von Nebra

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, bringt Sie ein Sonderzug vom Bahnhof Sömmerda direkt zur Himmelsscheibe von Nebra. Von Sömmerda aus, um 8.30 Uhr, verkehrt der Sonderzug über Heldrungen und Artern nach Wangen, dem Fundort der Himmelsscheibe von Nebra. Dabei verkehrt der Sonderzug durch das herbstliche Thüringer Becken, am Kyffhäusergebirge und der Hohen Schrecke entlang in das schöne Unstruttal zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt. In Wangen erwartet sie ein umfangreiches Erlebnisprogramm. So besuchen Sie die Arche Nebra mit dem Dokumentationszentrum und dem Planetarium rund um die Entstehung und die Geschichte der Himmelsscheibe. Zudem werden Sie durch Fachkundige zum Fundorts der bronzezeitlichen Himmelsscheibe mit Aussichtsturm begleitet. Interessenten kann zusätzlich eine Fahrt mit der Pferdekutsche vom Bahnhaltepunkt angeboten werden.
Zum Mittag wird ein Imbiss bereitgehalten. Auf der Rückfahrt wird ein Zwischenstopp in Donndorf eingelegt, wo im alten Bahnhofsgebäude kürzlich eine Bio-Mosterei eröffnet wurde und im benachtbartem Heimathaus frisch gebackener Kuchen auf die Teilnehmer des Sonderzuges wartet.

Für die Reise im Sonderzug ist eine Anmeldung per Telefon oder Mail erforderlich: die Telefonnummern lauten 01512-8583015 oder 0361-7897938 (Hr. Kirchner) bzw. 034462-69939 (Hr. Göbel). Die Mailadresse lautet: kontakt@unstrut-schrecke-express.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige