Zum Angriff vor: 135 Jahre Feuerwehr Kannawurf

Wann? 16.06.2012 12:00 Uhr bis 17.06.2012 17:00 Uhr

Wo? Festhalle an der B 86, Fernverkehrsstr.B 86, 06578 Kannawurf DE
Erst im Mai holte die Jugendfeuerwehr den Pokal in einem Vergleichswettkampf. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Kannawurf / Rasemann)
Kannawurf: Festhalle an der B 86 | Wenn sie in ihre schmucken Uniformen steigen, scheinen sie gleich ein paar Zentimeter zu wachsen. Das macht schon was her, fast fühlen sie sich wie richtige Feuerwehrleute. Und ein bisschen sind sie es ja schon. Zwölf Nachwuchskräfte ist die Kannawurfer Jugendfeuerwehr stark. Und diese eifern ihren großen Vorbildern tüchtig nach. Wenn sie ihren kleinen Löschangriff am kommenden Samstag öffentlich vorführen, wollen sie den erfahrenen Männern und Frauen in nichts nachstehen. Ein wenig aufgeregt sind sie schon. Für Alexander Sorber, Jonas Otto, Jonas Würzburg, Marvin Blettermann, Noel Nitschke und Lukas Otto ist die Vorführung eine Premiere, in dieser Konstellation haben sie noch nie zusammengearbeitet. Doch es wird schon alles gutgehen, schließlich weiß jeder der Jungs genau, was er zu tun hat. Mit dem Kommando „Zum Angriff vor“ beginnt die große Bewährungsprobe...

Eingebettet ist das Ganze in die Feierlichkeiten zum 135-jährigen Bestehen der Feuerwehr in Kannawurf. Ursprünglich war ein größerer Rahmen für das Fest vorgesehen, doch fehlende Finanzen lassen das nicht zu. Die Feuerwehrleute und die 40 Mitglieder vom Feuerwehrverein machen trotzdem das Beste daraus. Gefeiert wird zwei Tage lang in der Festhalle an der B 86. Besonderen Spaß verspricht der Gaudi-Wettbewerb am Samstagnachmittag, bei dem sich Vereine aus Kannawurf und Feuerwehrleute aus anderen Orten in ziemlich ungewöhnlichen Disziplinen versuchen. Auch sonst wird bestimmt keine Langeweile aufkommen. Vor allem für die kleinen Besucher, denn innerhalb des Festwochenendes wird gleichzeitig das Kinderfest gefeiert mit jeder Menge Mitmachmöglichkeiten.

DAS PROGRAMM:

Samstag, 16. Juni: 12 Uhr Konzert der „Combo 76“, 15 Uhr Kaffee und Kuchen, 16 Uhr Gaudiwettbewerb der Vereine und Feuerwehren, 20 Uhr Tanz mit DJ Tino

Sonntag, 17. Juni: Ab 11 Uhr Frühschoppen, 12 Uhr Spanferkel-Essen • An beiden Tagen: Technikschau der Feuerwehr, Kinderschminken, Bastelstraße und Hüpfburg



Die Freiwillige Feuerwehr Kannawurf besteht aus 18 Männern und vier Frauen, hinzu kommt die Jugendfeuerwehr. In diesem Jahr musste die Wehr erst einmal ausrücken. Angefordert wird sie wie auch die Berufsfeuerwehr zu verschiedensten Anlässen, zur Brandbekämpfung, bei Unfällen, Hochwasser, für Türöffnungen und anderem mehr. Je nach Erfordernis kommt sie auch in der Umgebung zum Einsatz, sie war schon in Bilzingsleben, Kindelbrück, Weißensee und anderen Orten tätig.

Über weitere Verstärkung freut sich vor allem die Jugendfeuerwehr, hier kann man bereits im Alter von sechs Jahren mitmachen. Weitere Infos: www.feuerwehr-kannawurf.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 13.06.2012 | 18:11  
Helke Floeckner aus Erfurt | 15.06.2012 | 09:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige